News aus den Hochschulen

12.04.2013: *** CampusSource Tagung am 25.04. ** Online-Weiterbildung des VZL ** Neuer Master "Online-Kommunikation" ** Zentrum für Musik- und Filminformatik eröffnet ***
CampusSource Tagung am 25.04.
Quelle: www.campussource.de
Bei der Tagung des Fördervereins CampusSource am 25.04.2013 in Hagen geht es um die Themen "Liferay, OERs – MOOCs, Hochschulapps, e-Identity, Open IDM". Die Veranstaltung richtet sich an IT- und Organisationsverantwortliche, WissenschaftlerInnen und Lehrende aus Hochschulen. Sechs ReferentInnen werden über die genannten Themen berichten und diese mit den Teilnehmenden diskutieren. Die Tagungsgebühr beträgt 30 €. CampusSource ist eine vom Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Open Source-Initiative.
Quelle: campussource.de

Online-Weiterbildung des VZL
Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung (VZL) bietet Online-Kurse über die Nutzung digitaler Medien im Unterricht an, die in erster Linie als Lehrerfortbildung konzipiert sind, aber auch anderen Interessierten offen stehen. Die Kursgebühren für Dozierende und sonstige Teilnehmende betragen zwischen 40 und 50 €. Themen sind etwa "Neue Medien im Fremdsprachenunterricht" oder "Interaktive Whiteboards im Klassenzimmer". Für das Frühjahr 2013 steht das Kursprogramm bereit.
Quelle: VZL

Neuer Master "Online-Kommunikation"

Quelle: mok.wi.hs-anhalt.de
Mit dem Sommersemester ist an der Hochschule Anhalt in Bernburg der neue Masterstudiengang "Online-Kommunikation" angelaufen. In vier Semestern lernen die Studierenden, wie man digitale Medien in Politik und Wirtschaft erfolgreich einsetzt. Neben sozialen Netzwerken geht es dabei auch um Aspekte wie interne Unternehmenskommunikation, Redaktionssysteme und Podcast-Produktion. Dabei sollen die Studierenden eine Brücke von der alltäglichen Nutzung entsprechender Dienste hin zum professionellen Umgang schlagen: "Wir wollen hier eine neue Generation von Führungskräften ausbilden, die mit den immer neuen Herausforderungen einer fortschreitenden Digitalisierung umzugehen weiß", so Dr. Hendrik Send, zuständig für die Organisation des Studiengangs.
Quelle: fgpk.de, 05.04.2013

Zentrum für Musik- und Filminformatik eröffnet
Die Hochschule für Musik Detmold und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe haben in Detmold ihr gemeinsames Zentrum eröffnet, in dem verschiedene Themen der musikalischen Mensch-Maschine-Interaktion behandelt werden sollen. Darunter fallen z.B. neue Interfaces für die Musik- und Medienproduktion, interaktive Multimedia-Installationen, innovative Anwendungen in der Musikpädagogik und der Musikermedizin sowie Algorithmen zur Analyse von Musik, musikalischen Medien und Musik-Performances. Dabei kann das Zentrum auf bereits existierende Vorarbeiten beider Hochschulen aufbauen. Diese Form der Kooperation zwischen einer Fachhochschule und einer Musikhochschule sei einzigartig, so der Präsident der Hochschule OWL, Dr. Oliver Herrmann.
Quell: idw, 02.04.2013

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)