Initiative Wissenschaft im Dialog ruft zur Teilnahme am Hochschulwettbewerb 2014 auf

25.03.2014: Der Wettbewerb „Mehr als Bits und Bytes” richtet sich speziell an den wissenschaftlichen Nachwuchs. Kommunikationskonzepte, die Wissenschaft verständlich und erlebbar machen, werden mit bis zu 10.000 Euro gefördert.
Quelle: hochschulwettbewerb2014.de

„Mehr als Bits und Bytes – Nachwuchswissenschaftler kommunizieren ihre Arbeit” lautet das Motto des Hochschulwettbewerbs zum Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft. Der Wettbewerb ruft Studierende, Promovierende und Nachwuchswissenschaftler/innen auf, ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit auf interessanten und neuen Wegen darzustellen. In Form von Kommunikationsprojekten soll einem breiten Publikum präsentiert werden, welche zentrale Rolle Wissenschaft und Forschung für die Entwicklung der Technologien auf dem Gebiet der digitalen Gesellschaft spielen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen darüber diskutieren und informiert werden, welche Lösungen und Ansätze Wissenschaft und Forschung zur aktiven Gestaltung der digitalen Gesellschaft beitragen können.

Aufgerufen zur Teilnahme sind alle wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit digitalen Technologien auseinandersetzen. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2014. Weiterführende Informationen und die Teilnahmebedingungen können der Webseite des Wettbewerbs entnommen werden.

Kommentare (0)