Lesetipp: Wie Digitalisierung die Wissenschaft umkrempelt

09.10.2014: „Die Zukunft ist da. Wie die Digitalisierung die Wissenschaft umkrempelt” heisst eine neue Publikation der Reihe Wirtschaft & Wissenschaft des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft.
Quelle: stifterverband.info
Zu Wortkommen E-Learning Expertinnen und Experten sowie Lehrende, die ihreSicht auf den aktuellen Stand zum Einsatz digitaler Medien in Forschung undLehre darstellen. Darunter sind viele Beteiligte des HochschulforumsDigitalisierung. Dargestellt werden Veränderungen aber auch Probleme. Sostellt Michael Jäckel, Präsident der UniversitätTrier fest „Diese ganze Diskussion nach dem Motto ,Was kann ich damit sparen‘ istder falsche Ansatz. „Ohne zusätzliche Personalressourcenwird es nicht gehen.“ Deutlich wird u.a. welches Potential in der automatisiertenAuswertung großer Datenmengen – genannt Big Data – steckt und zwar nicht nur fürdie Naturwissenschaften. Auch die „digital humanities” sind, im Kommen, so Andrea Rapp, Professorin für germanistischeComputerphilologie an der Technischen Universität Darmstadt.

Die Publikation ist online abrufbar: http://www.stifterverband.de/pdf/wuw_2014-02_schwerpunkt.pdf


Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)