Neues FNMA Magazin erhältlich + Call

28.09.2018: Das neue FNMA Magazin mit dem Schwerpunkt "Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung" ist ab sofort erhältlich. Für die nächste Ausgabe wird bereits um Beiträge gebeten. Deadline für die Einreichung ist der 13. Dezember 2018.

FNMA Magazin 03/2018

Seit 2015 erscheint der fnma-Newsletter als FNMA Magazin. Im Magazin finden Sie neben Informationen zu Vereinstätigkeiten, Veranstaltungsankündigungen und aktuellen Ausschreibungen auch fundierte Berichte rund um das Thema E-Learning.

Die Herbstausgabe hat den Themenschwerpunkt "Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung" und befasst sich mit folgenden Inhalten:

  • Editorial (Martin Ebner)
  • Aktuelles aus dem Verein: Arbeitsbericht des Präsidiums (Ortrun Gröblinger) // fnma Generalversammlung am 22. November in Linz // fnma Talk #8: Augmented Learning – Lernen weitAR denken (Gerhard Brandhofer) // Erstes Treffen der AG "Learning Analytics" // LEARNTEC 2019: Europe's #1 in digital learning
  • Schwerpunkt: Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung (Martin Ebner) // Augmented Learning – Lernen weitAR denken... (Josef Buchner) // Aller Anfang ist leicht – Der Erstkontakt mit VR und AR an der Hochschule (Malte Wattenberg) // Ankündigung Schwerpunktthema für das Winter-Magazin
  • Kommentar: Aus dem Tal der OER-Enttäuschungen (Michael Kopp)
  • ZFHE: Aktuelles zur Zeitschrift für Hochschulentwicklung
  • Publikationen: Aktuelle Publikationen von fnma
  • Veranstaltungen und Termine | Calls | Lehrgänge: Oktober – Dezember 2018

Zum Download kommen Sie hier.

Call

Alle Leser/-innen des FNMA Magazins sind herzlich eingeladen, sich mit einem Beitrag am Schwerpunktthema "Barrierefreie Digitalität" zu beteiligen und aus ihrer Sicht über das Thema zu berichten.

Bitte beachten Sie dabei folgende Rahmenbedingungen: Ihr Beitrag sollte zwischen 2.700 und 4.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen und kann gerne auch Bilder und/oder Grafiken beinhalten. Zusätzlich wird um ein bis zwei Sätze zu Ihrer Person (Tätigkeitsbereich, Institution etc.) sowie um ein Portraitfoto gebeten. Bitte übermitteln Sie alle Texte in einem offenen Textformat (kein PDF) und alle Bilder als JPG-Dateien direkt per E-Mail. Geben Sie bitte auch an, ob Sie Interesse haben, zu Ihrem Thema einen fnma Talk zu gestalten.

Zeitlicher Ablauf:

  • 10. Dezember: Bekanntgabe, dass Sie einen Beitrag einreichen werden
  • 13. Dezember: Deadline für Ihre Einreichung
  • 20. Dezember: Erscheinen des Magazins

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildquelle auf Facebook: Ralf Roletschek Ralf Roletschek creator QS:P170,Q15080600, 16-07-06-Rathaus Graz Turmblick-RR2 0275, CC BY-SA 3.0 AT

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: sfranz
Kategorie: Lesetipp Call for Papers

Kommentare (0)