Das HFD sucht wieder DigitalChangeMaker

21.07.2020: Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) beschäftigt sich mit den vielfältigen Einflüssen und Potenzialen der Digitalisierung in Studium und Lehre. Es berät Hochschulen bei ihrer Strategieentwicklung im digitalen Zeitalter, vernetzt Hochschullehrende, erarbeitet Positionen und begleitet Innovationen zu verschiedenen Aspekten der Hochschulbildung im digitalen Zeitalter. Noch bis zum 31. August 2020 sucht das HFD Studierende, die im dritten Jahrgang der Zukunfts-AG „DigitalChangeMaker"eigene Projekte oder Initiativen zum Lernen im digitalen Zeitalter an ihrer Hochschule vorantreiben möchten.

Hintergrund zur Initiative #DigitalChangeMaker – Worum geht es?

Die Gestaltung der digitalen Transformation an Hochschulen? Gemeinschaftsaufgabe! Und Studierende sind dabei zentrale Akteur/innen. Im Rahmen der 2018 gestarteten Initiative #DigitalChangeMaker arbeitet das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) bereits erfolgreich mit engagierten und innovativen Studierenden zusammen und bietet ihnen die Chance, Bildung neu, kreativ und innovativ im Austausch mit einer spannenden Community von unterschiedlichen Expert/innen mitzugestalten. Ziel ist es, die Kreativität und Innovationskraft von Studierenden für die Transformation der Hochschulen in einem digitalen Zeitalter zu fördern und die Studierenden aktiv und partizipativ in Change-Prozessen einzubinden. Das HFD ist dabei überzeugt, dass Studierende nicht nur Rezipient/innen, sondern aktive Mitgestalter/innen und Partner/innen für eine innovative, moderne Hochschulbildung sein können.

Das Engagement von Studierenden im HFD hat viele Facetten: Von Präsenz-Hackathons an Hochschulen oder einem Online-Hackathon mit über 1000 Teilnemenden und Podcast-Teams über die Einbindung studentischer Expert/innen in den Strategieberatungsprozess bis hin zum Kernteam der Initiative – der Zukunfts-AG „DigitalChangeMaker”. Die Studierenden haben bereits zahlreiche Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht und nun können auch Sie sich dafür bewerben, die Stimme der Studierenden auch in Zukunft deutlich hörbar in die Arbeit des HFD mit einzubringen.

Dritte Runde der Zukunfts-AG „DigitalChangeMaker” – Was bedeutet das konkret für Sie?

Während der aktuelle DigitalChangeMaker-Jahrgang noch mitten in der Arbeit des gemeinsamen AG-Jahres steckt, steht fest: Auch in 2020/21 möchte das Hochschulforum Digitalisierung diese Arbeit mit einer studentischen Arbeitsgruppe fortsetzen und ausbauen.

  • Innovativ & kreativ: Als Mitglied in der der Zukunfts-AG “DigitalChangeMaker” finden Sie im Hochschulforum Digitalisierung Unterstützung, um neue Ansätze für die Hochschulbildung zu entwickeln, Ihre eigenen innovativen Ideen direkt einzubringen und Beispiele guter Praxis bundesweit zu verbreiten.
  • Vernetzt: Dabei werden Sie mit Expert/innen aus Hochschulen, Politik, Start-ups und der Zivilgesellschaft vernetzt, um aktiv den digitalen Wandel in der Bildung voranzutreiben.
  • Hands-on: Zudem werden die DigitalChangeMaker bei bestehenden Aktivitäten und der Umsetzung individueller Veränderungsprojekte begleitet und helfen Ihnen, sich in diesem Feld weiterzuentwickeln und Neues auszuprobieren.

Sie haben Interesse an der Zukunfts-AG und möchten mehr aus erster Hand darüber erfahren? Ende Juli/Anfang August lädt das HFD Sie zu einem gemeinsamen Online-Hangout ein. Dort wird vorgestellt, was es mit der AG auf sich hat und was seit dem Startschuss der DigitalChangeMaker-Initiative alles passiert ist. Hier werden alle Ihre Fragen beantwortet! Bis zum 20. Juli wird der Termin abgestimmt – beteiligen Sie sich gerne an der anonymen Umfrage um ein Datum zu finden, das der Mehrheit passt. Der Input-Teil der Session wird zudem aufgezeichnet und steht Ihnen natürlich auch im Nachgang zur Verfügung!

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit?

Im Kern bietet das Hochschulforum Digitalisierung hier die Möglichkeit, gemeinsam mit den anderen DigitalChangeMakern Ihren Anliegen einen produktiven Rahmen zu geben, und unterstützt Sie dabei, die Ideen erfolgreich umzusetzen! Sie werden im gemeinsamen AG-Jahr agil zusammenarbeiten und die Themen und Aktivitäten weiterbewegen, für die Sie brennen.
Im Laufe der einjährigen Arbeitsphase (Herbst 2020 - Herbst 2021) erwarten Sie mindestens vier Workshop-Wochenenden. Das Kick-off-Wochenende findet am 03.-04. Oktober statt. Hier werden alle gemeinsam ins AG-Jahr starten und im Anschluss auch gemeinsam am University:Future Festival (06.-08. Oktober) teilnehmen um die HFD-Community direkt in Action zu erleben. Zwischen den Arbeitstreffen sind monatliche Videokonferenzen, Projektgruppen-Calls und ein reger Online-Austausch auf der Kommunikationsplattform Mattermost angesetzt um die Ideen weiterzuentwickeln.
Erfahrungsgemäß sollten Sie für Ihr Engagement in der Zukunfts-AG einen Zeitaufwand von ca. 2 Stunden pro Woche einplanen.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Hochschulforum Digitalisierung.

 

Bildquelle auf Facebook: Pizabay, Lizenz.

Termin

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: kfederer
Kategorie: Call for Papers/Participation

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt