Call for Papers für die 3. studentische Konferenz „Forschen und Lehren in studentischer Hand“

27.03.2018: Am 4. und 5. Oktober 2018 sind Studierende und Lehrende an die Ruhr-Universität Bochum eingeladen, um sich zum Thema „Forschen und Lehren in studentischer Hand“ auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Veranstalter bitten bis 2. Mai 2018 um studentische Beiträge in Form von Arbeiten und Projekten rund um Forschung und Lehre.

Präsentieren Sie Ihre Arbeiten oder Projekte und diskutieren Sie Themen, Inhalte, Methoden, Vorgehensweisen, Strategien und Erfahrungen über Disziplingrenzen hinweg. In kurzen Vorträgen, mit Postern und anderen künstlerisch-kreativen, audiovisuellen oder performativen Präsentationen sollen auf der Konferenz studentische Beiträge vorgestellt werden.
Studierende aller Fachrichtungen und Studiengänge sind eingeladen, sich zu beteiligen. Aber auch Lehrenden sowie Koordinatorinnen und Koordinatoren, die Studierende beim Forschen und Lehren begleiten und unterstützen, soll die Konferenz die Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung eröffnen.

Für die Teilnahme an der Konferenz werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Studierende, die sich mit einem eigenen Beitrag aktiv an der Konferenz beteiligen, können ihre Reisekosten erstattet bekommen.

Frist zur Einreichung von Beiträgen: 2. Mai
Begutachtung der Beiträge: im Mai
Rückmeldungen zur Annahme: Anfang Juni
Anmeldung zur Konferenz: ab Juli

Weitere Informationen sowie der Call for Papers können auf der Webseite zur Konferenz abgerufen werden.

Bildquelle auf Facebook: CanonBen, AudiMax Ruhr-Uni-Bochum HDR 3, CC BY-SA 3.0

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: mkehrer
Kategorie: Veranstaltungshinweis Call for Papers

Kommentare (0)