Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten: das HFD ruft zur Bewerbung für eine Winter School auf

13.09.2017: Vom 4. bis zum 6. Dezember 2017 findet erstmalig eine vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) organisierte Winter School zum Thema „Hochschullehre im digitalen Zeitalter“ statt. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich vor allem an Lehrende und Mitarbeitende von Medien- und Didaktikzentren. Bewerbungen werden bis zum 31. Oktober 2017 angenommen.

Wie kann innovative digitale Lehre an Hochschulen gestaltet und befördert werden? Bis zu 30 Teilnehmende sind vom 4. bis zum 6. Dezember 2017 eingeladen, diese Frage zu diskutieren.
Allen Teilnehmenden wird die Möglichkeit gegeben, eigene Projekte bzw. Projektideen oder konkrete Problemstellungen aus ihrer Lehre/Hochschule in die Winter School einzubringen. Zwei Workshop-Tracks bieten dabei unterschiedliche Schwerpunkte: Der Track „Lehre" richtet sich vornehmlich an Lehrende. In den Workshops lernen sie innovative Beispiele des Medieneinsatzes kennen und erarbeiten unterschiedliche Lehr- und Lernformate. Der Track „Support" richtet sich vornehmlich an Mitarbeiter/innen von Medien- und Didaktikzentren. In den Workshops befassen sie sich damit, wie innovative digitale Lehre befördert werden kann.

Die dreitägige Veranstaltung ist Teil des Netzwerks für die Hochschullehre und für alle Teilnehmenden kostenfrei. Das Hochschulforum Digitalisierung übernimmt die Kosten für Übernachtung und Verpflegung, Kosten für die An- und Abreise werden nicht erstattet. Teilnehmende erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Weitere Details zur Veranstaltung können der Webseite des Hochschulforums Digitalisierung entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Tim Arterbury

Gepostet von: embak
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)