Hochschule Kaiserslautern sucht Mitarbeiter/in für virtuelle Labore

06.11.2015: An der Hochschule Kaiserslautern ist im Projekt „Open MINT Labs“ ab 01.12.2015 eine Teilzeit-Stelle (75%) zur Erstellung von E-Learning-Einheiten im Fach Biologie/Chemie zu besetzen.

Aufgaben

  • Konzeption von E-Learning-Einheiten – den virtuellen Laboren – auf Grundlage eines im Projekt vorhandenen Styleguides
  • Aufbereitung vorhandener Lehrinhalte und Erarbeitung ergänzender Inhalte in enger Abstimmung mit Dozentinnen und Dozenten
  • Implementierung der Inhalte in das Lern-Management-System OpenOLAT in Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen
  • Ggf. Durchführung von Präsenzlaboren und Rückkopplung der Erfahrungen in die Entwicklung und Optimierung der virtuellen Labore
  • Mitwirkung beim Einsatz der virtuellen Labore in der Lehre und (Online-)Betreuung von Studierenden

Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium, das Sie befähigt, virtuelle Grundlagen­labore im Bereich Biologie/Chemie zu erarbeiten und verfügen darüber hinaus über:

  • Interesse an der Lehre bzw. Durchführung von Präsenzlaboren
  • Erste Erfahrungen mit E-Learning bzw. mit Lern-Management-Systemen (z.B. OpenOLAT, moodle, ILIAS) und Programmierstandards (HTML5, CSS3, JavaScript o.ä.)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Bewerbung

Es handelt sich bei der Stelle um eine Mutterschutzvertretung mit der Option auf Verlängerung um eine eventuell anschließende Elternzeit (jedoch maximal bis zum Projektende 31.12.2016). Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L. Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten für eine Bewerbung sind auf der Webseite der Hochschule Kaiserslautern zu finden.

 

Gepostet von: pmey
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)