HS Ostwestfalen-Lippe sucht wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

28.05.2015: Für das Verbundprojekt „optes - Optimierung der Selbststudiumsphase“ sucht die Hochschule Ostwestfalen-Lippe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Die Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2016 befristet.
Quelle: hs-owl.de

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist mit 6.700 Studierenden und über 700 Beschäftigten an den Standorten Lemgo, Detmold, Höxter und Warburg ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Das Verbundprojekt „optes – Optimierung der Selbststudiumsphase“ bietet die Grundlage für den weiteren Ausbau Exzellenter Lehre.

Für dieses Projekt sucht die Hochschule derzeit eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit folgenden Aufgabengebieten:

  • Adaption von Konzepten aus dem optes-Verbund für die Hochschule Ostwestfalen- Lippe in den Bereichen Blended Learning für Vorkurse und elektronische Selbsttests
  • Begleitung Lehrender bei Erstellung und Einsatz von Online-Lernmaterial
  • Zuarbeit bei Ausbildung und Koordination studentischer eTutorinnen und eTutoren, die Lehrende bei Entwicklung und Einsatz digitaler Medien unterstützen
  • Zuarbeit bei Ausbildung und Koordination des eMentoring zur Betreuung von Studierenden in der Studieneingangsphase mithilfe digitaler Medien
  • Pflege und Gestaltung von Wissensmanagementstrukturen auf der Lernplattform ILIAS-eCampus

Weitere Details zur Stelle und zum Anforderungsprofil entnehmen Sie bitte der kompletten Ausschreibung. Über das Online-Formular, auf das Sie über die Ausschreibungsseite zugreifen können, werden Bewerbungen bis zum 13. Juni 2015 angenommen. Ansprechpartner bei Rückfragen ist Frau Ries (Tel. 05261 702-5716).

Gepostet von: mwolf
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)