Mitarbeiter/in für das Projekt „You(r) Study“ an der Universität zu Köln gesucht

02.02.2017: Die Universität zu Köln schreibt innerhalb des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts „You(r) Study“ eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in aus. Die Vollzeitstelle (39,83 Wochenstunden) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und wird nach der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet.

Über das Projekt: Ziel des You(r) Study-Verbundprojekts ist es, das Medienhandeln Studierender ausgehend von der Prämisse eigensinnigen Studierendenhandels zu erfassen. Dabei werden sowohl soziale Handlungspraktiken von Studierenden als auch Handlungsmuster für die digitale Hochschulbildung identifiziert. Die Erhebung erfolgt in mehreren Etappen mit rekonstruierenden, partizipativen sowie standardisierten Verfahren der empirischen Sozialforschung. Fördergeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), BMBF-Förderlinie „Forschung zur digitalen Hochschulbildung“

Aufgaben:

  • Inhaltliche Koordination der rekonstruktiven Sozialforschung im You(r) Study-Projekt an den Verbund-Universitäten;
  • Federführende Entwicklung der Beobachtungs- bzw. Befragungsinstrumente zum Einsatz in den You(r) Study Labs und deren Erprobung sowie Auswertung;
  • Konzeption und Erprobung von vereinfachten Beobachtungs- bzw. Befragungsinstrumenten zum Einsatz in mobilen You(r) Study Labs;
  • Interpretation und Deutung studentischer medialer Handlungspraktiken;
  • Verbundkoordination, inhaltliches Projektcontrolling und Meilenstein-Monitoring;
  • Unterstützung der Verbundpartnerinnen bei der Implementierung ihrer You(r) Study Labs vor Ort (u.a. juristische Absicherung, operative Abstimmung mit den Rechenzentren/LMS-Anbietern);
  • Forschungsdatenmanagement und Wissensmanagement zwischen den Verbundpartner/innen, Praxispartner/innen und Unterauftragnehmern.

 Voraussetzungen

  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss in einem bildungs- oder sozialwissenschaftlichen oder vergleichbaren Studiengang;
  • Fundierte Kenntnisse in empirischer Sozialforschung (insbesondere rekonstruktive Sozialforschung, qualitative Forschungsmethoden);
  • Konzeptionelle Kompetenzen und Interesse an selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten;
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement/-controlling;
  • Kommunikative und kooperative Kompetenzen zur Aufbereitung und Verwertung der Projektergebnisse im (inter-)nationalen Raum; Schnelle Auffassungsgabe, sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen (Englischkenntnisse von Vorteil)

Bewerbung an: sandra.hofhues@uni-koeln.de
Bewerbungsschluss: 20.02.2017
Vertragsdauer: Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Vergütung: richchtet sich nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.
Bildquelle auf Facebook: A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace), Unibibl-koeln, CC BY-SA 3.0

Gepostet von: embak
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)