Mitarbeiter/in zu „Open Educational Resources in der Lehrkräftebildung“ an der Leuphana Universität Lüneburg gesucht

07.01.2021: Im Rahmen der durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ist im Projekt „CODIP“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Leuphana Universität Lüneburg eine Stelle als Mitarbeiter/in „Open Educational Resources in der Lehrkräftebildung“ (EG 10 TV-L, 65%) zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2023 befristet, Bewerbungen sind noch bis 17.01.2021 möglich.

Das Projekt „Digital-gestütztes Üben im Fachunterricht: Kompetente Lehrkräfte – Individualisierte Lernprozesse“ (Competences for Digitally-Enhanced Individualized Practice, CODIP) adressiert den Aufbau fachdidaktischer digitalisierungsbezogener Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften zur Gestaltung und Umsetzung lernförderlicher Lehr-Lern- Prozesse mit spezifischem Fokus auf digital-gestütztes, individualisiertes Üben im Fachunterricht. Dauerhaft getragen wird dieses Entwicklungsziel durch die Umsetzung und Verstetigung strukturbildender Maßnahmen, die sich insbesondere in Form einer Implementation evidenzbasierter Lehrentwicklung in den Fachdidaktiken, in einer curricularen Verankerung von Studieninhalten, in phasenübergreifendem Arbeiten in der Lehrerbildung sowie im Transfer von Materialien und Produkten durch Open Education Ressourcen für die Lehrkräftebildung manifestieren.

Aufgaben

  • Sie koordinieren und unterstützen die Aktivitäten der Erstellung und Aufbereitung von Materialien und Produkten sowie des Transfers eben dieser durch Open Educational Resources (OER) für die Lehrkräftebildung über den gesamten Entwicklungsprozess.
  • Sie beraten die Teil-Projekte innerhalb von CODIP, insbesondere in rechtlichen, technischen und organisatorischen Fragen.
  • Sie vernetzen die OER-Aktivitäten des Projektes sowohl innerhalb der Leuphana Universität Lüneburg als auch auf Ebene des Landes Niedersachsen.
  • Sie dokumentieren und publizieren Verarbeitungsschritte bei der Ausbringung von OER für projektinterne und projektübergreifende Zwecke.
  • Sie arbeiten in allen Phasen der Projektentwicklung eng mit der Projektleitung und den Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern zusammen.

Anforderungen

  • Diplom-Verwaltungs(betriebs)wirt/in, Angestelltenlehrgang II, abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss (vorzugsweise mit informatikbezogenem, sozial-, bildungs- oder medienwissenschaftlichem Schwerpunkt).
  • Sie haben Erfahrung in der Entwicklung, Aufbereitung und Ausbringung von Open Educational Resources, vorzugsweise im Bildungsbereich.
  • Sie verfügen über breite Kenntnisse bzgl. aktueller organisatorischer, technischer und rechtlicher Anforderungen zur Umsetzung von Open Educational Resources.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an digitalem Lehren und Lernen.
  • Sie verfügen über praktische Expertise zu digitalen Lehrszenarien, Tools und Methoden sowie entsprechende Fähigkeiten für die Beratung. Sie haben bereits Erfahrung in der Mitwirkung an größeren, interdisziplinär arbeitenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten.
  • Sie sind teamfähig, kommunikativ und können sich flexibel auf wechselnde Situationen einstellen.

Beschäftigungsumfang: 65%
Beschäftigungsfrist: 31.12.2023
Vergütung: EG 10 TV-L
Bewerbungsfrist: 17.01.2021
Weitere Details entnehmen Sie der Stellenausschreibung auf der Webseite der Leuphana Universität Lüneburg.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt