Neue Ausschreibung der Peer-to-Peer-Strategieberatung des HFD

12.05.2020: Mittlerweile zum vierten Mal schreibt das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) eine Peer-to-Peer-Strategieberatung für Hochschulen aus. Auch 2020/21 werden aus den Bewerbern wieder vier Hochschulen für das Beratungsangebot ausgewählt. Bewerbungen sind noch bis 30. Juni 2020 möglich.

Die Peer-to-Peer-Strategieberatung des HFD richtet sich insbesondere an Hochschulleitungen, um strategische Prozesse zur Digitalisierung in Studium und Lehre an den Hochschulen anzustoßen. Das Instrument zielt jedoch stets darauf ab, alle Statusgruppen an den Hochschulen mitzunehmen und aktiv in den Veränderungsprozess einzubeziehen. Die Hochschulen werden dabei durch erfahrene Expertinnen und Experten aus der Community des Hochschulforum Digitalisierung in ihrer Strategieentwicklung begleitet.

Bewerbung

Noch bis 30. Juni 2020 können sich Hochschulen mit einer formlosen Interessensbekundung über das Bewerbungstool bewerben. Ausführliche Informationen zur Strategieberatung und zur Bewerbung können dafür der Ausschreibung entnommen werden.

Erfahrungen aus der bisherigen Peer-to-Peer-Beratung

In den vergangenen Runden der Peer-to-Peer-Beratung konnten bereits umfassende Erfahrungen mit dem Strategieprozess gewonnen werden. Aus der Pilotphase 2017/18 entstand ein Arbeitspapier in Form von Handlungsempfehlungen zum Strategieprozess. 2019 wurden gemeinsam mit Mitgliedern der HFD-Community sowie Projektpartnern 14 strategische Handlungsfelder für die Hochschulbildung im digitalen Zeitalter definiert, die die drei übergreifenden Dimensionen Strategie, Struktur und Kultur weiter ausdifferenzieren. Diese Handlungsfelder dienen nun auch als Orientierungsrahmen für die Peer-to-Peer-Strategieberatung des HFD.

Gepostet von: mkehrer
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt