News aus den Hochschulen

19.03.2021: Diese Woche mit folgenden Themen: Studierende der Beuth Hochschule entwickeln VR-Prototypen für Theater- und Veranstaltungstechnik +++ Digitale Fortbildungsreihe „BayernMINT virtuell“ gestartet +++ Hochschule Geisenheim zeichnet erstmals „Best Practices der digitalen Lehre“ aus +++ Wikimedia Deutschland feiert 20 Jahre Wikipedia

Studierende der Beuth Hochschule entwickeln VR-Prototypen für Theater- und Veranstaltungstechnik

Logo Hochschule

Im Wintersemester 2020/21 fand im Studiengang Theater- und Veranstaltungstechnik und -management der Beuth Hochschule erstmals ein VR-Praxisseminar statt. Ausgangspunkt des Seminars war die Auseinandersetzung mit den Potentialen von Virtual Reality in der Lehre und die Skizzierung verschiedener Anwendungsgebiete. Im Rahmen des Projekts wurden drei funktionsfähige Prototypen entwickelt: ein virtueller „Klangraum“, in dem für den Bereich der Tongestaltung unterschiedliche Mikrofonierungen von Instrumenten angehört und verglichen werden kann, ein „Hazard Detector“, in dem theoretisch erlerntes Wissen in einem realistischen Arbeitsumfeld praxisnah erprobt werden kann, sowie ein virtueller Lernraum „Connect“, in dem die Nutzerinnen und Nutzer sich realitätsnah mit moderner Medientechnik im Veranstaltungsbereich vertraut machen und ihr Wissen erweitern können. Das Seminar wurde in Kooperation mit dem Forschungsprojekt digital.DTHG, das digitale Technologien für das Theater untersucht, entwickelt.
Quelle: beuth-hochschule.de

Digitale Fortbildungsreihe „BayernMINT virtuell“ gestartet

Logo Hochschule

Die digitale Fortbildungsreihe „BayernMINT virtuell“ im Rahmen des Programms „BayernMINT – kompetent. vernetzt. erfolgreich“ ist gestartet. Unter dem Titel „Online-Lehre erfolgreich umsetzen: Erkenntnisse, Praxistipps, Austausch“ präsentieren die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Hof und Würzburg-Schweinfurt sowie die Technischen Hochschulen Aschaffenburg und Nürnberg Möglichkeiten der digitalen Lehre und von Online-Prüfungsformaten mit besonderem Fokus auf den MINT-Fächern. Die Veranstaltungsreihe findet vom 10. März 2021 bis zum 05. Mai 2021 statt und richtet sich an alle interessierten Dozierenden bayerischer Hochschulen. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei, eine Anmeldung ist unter mint@stmwk.bayern.de möglich.
Quelle: stmwk.bayern.de

Hochschule Geisenheim zeichnet erstmals „Best Practices der digitalen Lehre“ aus

Logo Hochschule

Im Zuge der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen haben sich Dozierende der Hochschule Geisenheim intensiv mit den Anforderungen und Möglichkeiten digitaler Lehre auseinandersetzen müssen. Um diese besondere Leistung in den Fokus zu rücken, hat der Vizepräsident Lehre der Hochschule Geisenheim, Prof. Dr. Alexander von Birgelen, entschieden, aus dem Sommersemester 2020 regelmäßig ausgewählte „Best Practices der digitalen Lehre“ zu würdigen. Es wurden insgesamt sechs „Best Practices“ ausgezeichnet. Diese sollen andere Dozierende an der Hochschule Geisenheim und darüber hinaus inspirieren und die Studierenden motivieren, sich aktiv bei der Entwicklung neuer Formate und didaktischer Methoden einzubringen.
Quelle: nachrichten.idw-online.de

Wikimedia Deutschland feiert 20 Jahre Wikipedia

Logo Hochschule

Am 15. Januar 2001 startete die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia unter der Adresse www.wikipedia.com. Zwei Monate später, am 16. März 2001 ging ebenfalls die deutschsprachige Version der Online-Enzyklopädie live. Zum 20-jährigen Jubiläum lädt Wikimedia Deutschland als unterstützender Verein für Wikipedia-Projekte zu einer Aktionswoche vom 15. bis 21. März 2021 ein. Unter dem Hashtag #WikipediaSchreibtGeschichte sind u. a. eine virtuelle Jubiläumsausstellung bei der Deutschen Digitalen Bibliothek, Livestreams und diverse Mitmachaktionen im Online-Format geplant.
Quelle: wikimedia.de

Gepostet von: embak
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt