Registrierung und Call for Papers für das ePS 2022

06.07.2022: Das E-Prüfungs-Symposium (ePS) findet dieses Jahr am 24. und 25. November 2022 an der Technischen Universität Hamburg statt. Geplant sind aufschlussreiche Vorträge und Workshops zum Thema „Digitales Lehren, Lernen und Prüfen bei der Rückkehr zur Präsenzlehre“. Registrierung und Einreichung von Beiträgen sind ab sofort freigeschaltet. Die Einreichungsfrist endet am 01. September 2022, die Registrierung ist bis zum 31. Oktober 2022 möglich.

Nach der Initiierung durch die RTWH Aachen in 2014 und den Folgetagungen in Paderborn, Bremen und Siegen sowie zwei Online-Tagungen während der Pandemie findet das diesjährige E-Prüfungs-Symposium (ePS) in Hamburg statt. Das ePS hat sich mittlerweile zur bedeutendsten Austauschplattform für E-Learning-Expertinnen und -Experten, Praktiker/innen und Hochschulverantwortliche zu allen Fragen des E-Assessments etabliert.

Im Rahmen der Veranstaltung können Beiträge eingereicht werden. Die Einreichung ist noch bis 01.09.2022 möglich. Alle Beiträge werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet. Die Benachrichtigung über die Annahme oder Ablehnung eines Beitrages erfolgt bis zum 30.09.2022.

Themenschwerpunkte für Beiträge

Durch die Pandemie hat die Digitalisierung der Hochschullehre sowie des Prüfens einen enormen Schub erhalten. Mit der Rückkehr zu Präsenzlehre sind folgende Themenschwerpunkte für das ePS 2022 insbesondere interessant:

  • Digitale Lehre: lessons learned
  • elektronisches Prüfen: On campus oder Fernprüfungen?

Auch über diese Themenfelder hinausgehende Beiträge zum E-Assessment sind herzlich willkommen und werden, freie Kapazitäten vorausgesetzt, gerne berücksichtigt.

Präsentationsformate

Vortrag

Referate im Vortragsformat (~20 Min.) eignen sich vor allem, um neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Praxiserfahrungen, theoretische und konzeptionelle Überlegungen sowie Ergebnisse empirischer Untersuchungen vorzustellen und kurz zu diskutieren (~10 Min.). Gerne kann das Publikum über Audience Response Systeme bereits während des Vortrags einbezogen werden.

Workshop

Workshops sind ein Format für Kleingruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl, das durch eine intensive moderierte und kooperative Arbeitsweise gekennzeichnet und auf ein konkretes Ziel ausgerichtet ist. Der Workshop darf bis zu 120 Min. in Anspruch nehmen (bitte geben Sie bei der Einreichung einen zeitlichen Rahmen an). Die Workshops werden eigenverantwortlich von den Ausrichtenden gestaltet; dafür benötigte Materialien können in Absprache organisiert werden.

Poster

Poster im Format A0 werden während der gesamten Tagung im Bereich des Caterings und in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Vortragsräumen ausgestellt. Stellwände stehen bereit, Material zum Befestigen müssten Sie jedoch selbst mitbringen. Die Posterausstellung findet am 24.11. in der großen Kaffeepause statt. Tipp: Das Bereitstellen von Handouts bzw. Ausdrucken des Posters (Tasche an der Stellwand) ist zu empfehlen.

Präsentationsmöglichkeit für Sponsoren

Während der gesamten Tagung haben Sponsoren die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen an einem zentralen, unmittelbar vor den Vortragsräumen liegenden Platz zu präsentieren.

Webseite

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite des E-Prüfungs-Symposium (ePS).

Bildquelle im Blog und auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Termin

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: jbeck
Kategorie: Veranstaltungshinweis Call for Papers/Participation

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt