Stellenausschreibungen im Bereich digitaler Hochschullehre

11.08.2022: Diese Woche finden Sie hier folgende Stellenausschreibungen: Das Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen (ZLLF) der Hochschule Luzern (HSLU) sucht zur Unterstützung und Verstärkung des Teams eine/n Koordinator/in für den Bereich E-Learning-Technologie (80-100%) +++ An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Referat Datenverarbeitung, Organisation und Planung – eine Stelle als Mitarbeiter/in für Identitätsmanagement Digitale Lehre zu besetzen

Koordinator/in für den Bereich E-Learning-Technologie an der Hochschule Luzern gesucht

Logo: Hochschule Luzern

Am Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen (ZLLF) der Hochschule Luzern (HSLU) ist eine Stelle als Koordinator/in für den Bereich E-Learning-Technologien im Umfang von 80 bis 100% zu besetzen. Der Stellenantritt erfolgt am 1. Dezember 2022 oder nach Vereinbarung. Die Anstellung ist unbefristet.

Zu den Aufgaben zählen: Konzeptionelle Betreuung und Weiterentwicklung der E-Learning-Landschaft der Hochschule Luzern (u. a. Lernplattformen, Prüfungssoftware und Software zur Plagiatserkennung); Abstimmung von Bedürfnissen und Tätigkeiten aller beteiligten Anspruchsgruppen; Durchführen von umfangreichen Projekten an der Schnittstelle von Lehre und Technologie, Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der IT-Lösungen für die Lehre; Unterstützung von Lehrverantwortlichen und Lehrenden bei der Nutzung der E-Learning-Landschaft; Koordination der Tätigkeiten zur E-Learning-Landschaft innerhalb des Zentrums für Lernen, Lehren und Forschen; Vernetzung in Communities zur E-Learning-Technologie inner- und ausserhalb der Hochschule

Bewerbungsfrist: 24.08.2022

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule Luzern.

Stelle als Mitarbeiter/in für Identitätsmanagement Digitale Lehre an der Universität der Künste (UdK) Berlin zu besetzen

Logo: Universität der Künste Berlin

Die Zentrale Universitätsverwaltung der UdK Berlin sucht eine/n Mitarbeiter/in für Identitätsmanagement Digitale Lehre. Die Vollzeitstelle (E13 TV-L Berliner Hochschulen) ist bis zum 31.12.24 befristet und zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Verbundprojekts „IdM DL Berlin – Föderatives Identitätsmanagement der Berliner Hochschulen als Grundlage für Digitale Lehre in kooperativen Lehr-Lern-Szenarien“ zu besetzen.

Zu den Aufgaben zählen: Entwicklung des Projektplans im Verbund mit der Steuerungsgruppe und den Kolleginnen und Kollegen; Erarbeitung eines Arbeits- und Zeitplans für die eigene Tätigkeit; selbstständige Erarbeitung eines Rasters zu und Erhebung von Use-Cases der digitalen Lehre an Berliner Hochschulen unter Einbeziehung der personenbezogenen Daten und der Anforderungen der Programmierung des Identitätsmanagements; Erhebung der Use-Cases und Dokumentation der Berliner Hochschulen; Abstimmung der Vorgehensweise mit allen Akteuren des Verbundprojekts; Weitergabe der Use-Cases und Szenarien an eine juristische Kanzlei und Mitwirkung bei der Einholung weiterer Details zur juristischen Klärung; Vertretung des Projekts auf Tagungen mit Bezug zu Identitätsmanagement und digitale Lehre; regelmäßiges Reporting über Arbeitsfortschritte an der UdK Berlin und in der Steuerungsgruppe; Erstellung von Zwischenberichten und Mitarbeit am Abschlussbericht

Bewerbungsfrist: 08.09.2022

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung (PDF) auf der Webseite der UdK Berlin.

Bildquelle im Blog und auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt