„Innovation in der Hochschullehre“: Toepfer Stiftung gGmbH wurde als Trägerinstitution ausgewählt

09.12.2019: Der neue Träger für die im Juni 2019 von Bund und Länder beschlossene Organisationseinheit „Innovation in der Hochschullehre“ steht fest. Am 06. Dezember 2019 entschied sich die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) für die Toepfer Stiftung gGmbH als neue Trägerinstitution. Ziel der Organisationseinheit ist es, den bundesweiten Austausch und die Vernetzung relevanter Akteure sowie Lehrprojekte zu fördern und den Wissenstransfer zu erfolgreicher Lehre voranzutreiben.

Mit der Bund-Länder-Vereinbarung „Innovation in der Hochschullehre“ soll die Weiterentwicklung der Hochschullehre gefördert sowie das Hochschulsystem insgesamt gestärkt werden. Seit dem 06. Dezember steht nun auch fest, unter welchem Dach die Organisation eingerichtet werden soll. So fiel die Wahl der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GKW) auf die Toepfer Stiftung gGmbH.

Innovation in der Hochschullehre

Am 06. Juni 2019 wurde die Organisationseinheit „Innovation in der Hochschullehre“ von Bund und Ländern beschlossen. Entsprechende Förderformate sollen dabei Anreize für Hochschullehrer/innen und –leitungen schaffen, sich verstärkt für die Qualitätsverbesserungen in Studium und Lehre einzusetzen und den Austausch und die Vernetzung relevanter Akteure zu unterstützen. Von 2021 bis 2023 stellt der Bund dafür jährlich 150 Mio. Euro zur Verfügung. Ab dem Jahr 2024 finanzieren Bund und Länder die Organisationseinheit dann gemeinsam, der Bund mit jeweils 110 Mio. Euro und die Länder mit 40 Mio. Euro jährlich.

Der neue Träger: Toepfer Stiftung gGmbH

Als neue Trägerinstitution von „Innovation in der Hochschullehre“ entschied sich die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) für die Toepfer Stiftung gGmbH, einer Tochtergesellschaft der gemeinnützigen Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., die sich europaweit für Kultur, Wissenschaft, Bildung und Naturschutz einsetzt. Die Toepfer Stiftung überzeugte im Zuge eines öffentlichen Interessensbekundungsverfahren mit ihrem Konzept und konnte sich somit gegen weitere Bewerber wie dem Stifterverband und dem DLR Projektträger (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) durchsetzen.

Derzeit beschäftigt sich die Toepfer Stiftung mit dem Projekt LehreN des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung). Im Fokus stehen dabei die Lehrenden und ihr konkretes Arbeitsumfeld. So hat die Stiftung bereits ein Exzellenz-Netzwerk für lehrbezogene Hochschulentwicklung etablieren können.

Weitere Informationen

Hier gelangen Sie zur offiziellen Webseite der neuen Organisationseinheit „Innovation in der Hochschullehre“: https://bevor-es-losgeht.de/

Bildquelle für Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: njohn
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt