Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der der Europa-Universität Flensburg gesucht

26.05.2020: Die Europa-Universität Flensburg sucht für das BMBF-geförderte Verbundprojekt „Digitalisierung und Inklusion – Grundsatzfragen und Gelingensbedingungen einer inklusiven digitalen Schul- und Unterrichtsentwicklung“ am Seminar für Medienbildung eine/n Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in. Bewerbungsfrist: 03.06.2020.

Das interdisziplinäre Vorhaben Dig*In leistet eine theoretisch fundierte empirische Analyse der medienbezogenen Schul- und Unterrichtsentwicklung unter den Vorzeichen der inklusiven Schule. Im Flensburger Teilprojekt werden Medienentwicklung an Schulen und inklusive Schulentwicklung sowie Mediendidaktik und inklusive Didaktik auf der Basis bestehender Ansätze theoretisch modelliert und systematisch verzahnt, um Erfordernisse einer durch digitale Medien unterstützten inklusiven Schul- und Unterrichtsentwicklung abzuleiten.
Der ausgeschriebenen Stelle obliegt vor allem die operative Koordination des Forschungsverbunds.

Aufgaben

  • Koordinierung der Projektpartner, Organisation der Datenerhebung an den Schulen, der Schultreffen zur kommunikativen Validierung und der Vernetzungsworkshops für beteiligte Wissenschaftler/innen;
  • Erforschung der paradigmatischen Wirkprinzipien inklusiv-medialer Bildung, Theoriebildung, Synthese von Gelingensbedingungen und kommunikative Validierung mit Schulpartnern
  • Durchführung von Veranstaltungen und Workshops im Netzwerk und darüber hinaus
  • Mitarbeit an Zwischen- und Abschlussberichten sowie wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen

Voraussetzungen

  • abgeschlossene oder kurz vor Abschluss befindliche einschlägige Promotion in Erziehungs-, Bildungs-, Sozial- oder Medienwissenschaft
  • fachwissenschaftlich qualifizierte Ausrichtung in einem oder mehreren der Bereiche: Medienbildung, Inklusive Bildung, Digitalisierung, Schul- und Unterrichtsforschung
  • Fähigkeit zu selbstorganisiertem und eigenständigem Arbeiten
  • erwünscht sind Erfahrungen im Bereich qualitativer bzw. quantitativer Datenanalyse und videografie-basierter Unterrichtsforschung
  • Freude an interdisziplinärer, innovativer Forschung an der Schnittstelle von Digitalisierung und Inklusion im schulpraktischen Feld


Beschäftigungsumfang: Vollzeit
Vergütung:  13 TV-L
Beschäftigungsfrist: 18 Monate
Bewerbungsfrist: 03.06.2020
Kennziffer: 512038
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der Europa-Universität Flensburg entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz.

Gepostet von: kfederer
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt