8. ICM-Konferenz in Marburg „Inverted Classroom: The Next Stage“

Am 26. und 27. Februar 2019 geht die Inverted Classroom-Konferenz (ICM) in ihre 8. Runde. Rund um das Thema „The Next Stage“ werden zukunftsträchtige Themen rund um die Digitalisierung in Form von Keynote-Beiträgen und Seminaren diskutiert.

Philipps-Universität Marburg

Am 26. und 27. Februar 2019 wird die Tagung rund um das Inverted Classroom Model bereits zum 8. Mal an der Philipps-Universität Marburg stattfinden.

Es konnten drei hochkarätige Keynote Speaker gewonnen werden: Dr. Martin Ebner, Alexander Schnücker (M.A.) und Dipl.-Ing. Andreas Wittke.

Priv.-Doz. Dr. Martin Ebner ist Leiter der Abteilung Lehr- und Lerntechnologien an der Technischen Universität Graz und ist dort für sämtliche E-Learning-Belange zuständig. Außerdem forscht und lehrt er am Institut für Interactive Systems and Data Science rund um technologiegestütztes Lernen.

Alexander Schnücker, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für digitale Lehre und didaktische Designs in der Hochschuldidaktik an der Universität Siegen. An der Schnittstelle von Medien, Didaktik und Design berät er dort Lehrende zu innovativen Lehr-Lernsettings.

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke ist CDO (Chief Digital Officer) beim Institut für Lerndienstleistungen an der Fachhochschule Lübeck und bei oncampus. Er ist ein Spezialist für Digitale Transformation, Innovation und Bildungstechnologien für die Hochschullehre.

Die Konferenz wird von thematisch abwechslungsreichen Vorträgen und Workshops geprägt sein, sodass wir gemeinsam die „‚Next Stage“ des Inverted Classroom Modells und der Digitalisierung erforschen und diskutieren können. Die Konferenzteilnehmer erwarten Themen wie Digitales Prüfen, Blockchain, OER, ICM in den Fächern, KI, Online-Lehre, Präsenzphase in digitalen Lehrszenarien sowie Tipps und Tricks zur Videoerstellung.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung