„Constructive Alignment" - Themeneinheit zum Qualifizierungsspecial „learning e-learning“

Themenpate Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen University) stellt vor: Constructive Alignment – eine didaktische Methode zu Anpassung und Abgleich der Lernziele, Lernaktivitäten und Leistungskontrolle.

Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung gezielt mit den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung bereichern? Dann sollten Sie dazu vorab die didaktische Methode des Constructive Alignment anwenden. So passen Sie sowohl Ihre Lehr- und Lernziele an, als auch die Lernaktivitäten der Studierenden und die (finale) Prüfung der erbrachten Leistungen. Ihre Studierenden wissen so genau, was auf sie zukommt.

Das Qualifizierungsspecial „learning e-learning“ greift zentrale Themen rund um den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre auf und richtet sich dabei an Personen mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen. Alle Lernangebote im Rahmen des Qualifizierungsspecials finden online statt und können kostenlos genutzt werden

Zielgruppe

Das Special richtet sich vor allem an Lehrende, aber auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicebereich und natürlich an Studierende.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Online