learning e-learning

Zu welchen E-Learning-Themen würden Sie sich gerne (weiter) qualifizieren? Diese Frage hatten e-teaching.org, das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) allen E-Learning-Interessierten an Hochschulen gestellt. Insgesamt wurden 34 Themenvorschläge eingereicht und über 600 Stimmen abgegeben. Daraus hat das Veranstalterteam ein Programm mit sechs Kurseinheiten zusammengestellt. Das Qualifizierungsspecial findet ausschließlich online statt. Es hat am 22. Oktober 2018 begonnen und läuft bis Februar 2019. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
22.10.2018 - 10.02.2019

Das Special greift zentrale Themen rund um den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre auf und richtet sich dabei an Personen mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen. Für Neulinge wird es eher grundlegende Einführungen geben, für erfahrene E-Learning-Akteure Möglichkeiten zur Vertiefung - und für alle Teilnehmenden die Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch. Das Special richtet sich vor allem an Lehrende, aber auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicebereich und natürlich auch an Studierende. Das komplette Special umfasst sechs Themeneinheiten, es ist jedoch auch möglich, nur die Angebote zu einzelnen Themenbereichen wahrzunehmen. Wie das Special im Detail abläuft erfahren Sie unter: „Wie funktioniert's", einen Überblick über den Ablauf und die Themen der einzelnen Kurseinheiten erhalten Sie unten auf dieser Seite.

Zu Beginn jeder Themeneinheit werden auf der jeweiligen Kursseite alle Informationen zu neuen Inhalten und zum Ablauf der Einheit veröffentlicht. Außerdem können Sie sich über den Newsletter von e-teaching.org oder per Twitter (#leele) direkt über alle Neuigkeiten informieren lassen.

Vom 12.11. bis 25.11.2018 läuft die die 2. Themeneinheit "Constructive Alignment - – eine didaktische Methode zur Anpassung und zum Abgleich der Lernziele, Lernaktivitäten und Leistungskontrolle". Alle Infos dazu, z.B. zu den Online-Events und weiterführenden Materialien, finden Sie auf der Seite der 2. Themeneinheit.

Übrigens: Auch wer den Start des Qualizierungsspecials verpasst hat, kann gerne noch nachträglich in den Kurs einsteigen. Alle Infos zur Einführungswoche (vom 22.-28.10.2018) und zu den bisher behandelten Themen finden Sie über das Kursprogramm.

Wie funktioniert's?

"learning e-learning" ist ein rein web-basierter Kurs. Er richtet sich an alle, die sich dafür interessieren, wie digitale Medien in der Lehre eingesetzt werden können. Der Kurs ist kostenfrei zugänglich. Er umfasst sechs zweiwöchige Themeneinheiten, außerdem gibt es eine Einführungs- und eine Abschlusswoche. mehr...

Kursprogramm

22.10.2018 - 28.10.2018: In den folgenden Wochen dreht sich im Qualifizierungsspecial "learning e-learning" alles um das Thema "Hochschullehre mit digitalen Medien". Doch bevor es losgeht, stellen sich allerlei Fragen: Wie und wo findet der Kurs statt? Wie laufen die Kurswochen ab? Wie kann ich mitmachen? Muss ich mich anmelden? Können im Kurs erbrachte Leistungen angerechnet werden? In der E [...] mehr...

29.10.2018 - 11.11.2018: In Seminaren, Übungen und anderen Lehrveranstaltungen tauschen sich Studierende aus, setzen Projekte um oder erstellen gemeinsame "Produkte". Diese erste Themeneinheit widmet sich der Unterstützung und Umsetzung solcher kooperativer und kollaborativer Arbeitsprozesse mit digitalen Medien. Wir beleuchten dazu verschiedene Aufgabenstellungen, Phasen der Zusammenarbeit u [...] mehr...

12.11.2018 - 25.11.2018: Sie möchten Ihre Lehrveranstaltung gezielt mit den diversen Möglichkeiten anreichern, die die Digitalisierung der Lehre ermöglichen?! Dann sollten Sie in diesem Kontext vorab die didaktische Methode des Constructive Alignment anwenden, um Ihre Lehr- und Lernziele, die resultierenden Lernaktivitäten der Studierenden sowie die (finale) Prüfung der erbrachten Leistunge [...] mehr...

26.11.2018 - 09.12.2018: Wie können digitale Medien in der Lehre auch für große Gruppen genutzt werden? Und (warum) sollte ich das in meiner Lehrveranstaltung tun? Diese Frage stellen sich inzwischen immer mehr Lehrende. Wie funktioniert der "Flipped Classroom" und eignet er sich überhaupt für das eigene Fach? Diese und viele weitere Fragen möchten wir in dieser Einheit des Themenspecials mit [...] mehr...

10.12.2018 - 23.12.2018: Ein Video ist mit den heutigen technischen Möglichkeiten schnell erstellt und bereitgestellt. Die Themeneinheit gibt unter anderem einen kurzen Überblick darüber, wie das funktioniert. Doch vor allem geht es um die Frage, was benötigt wird, damit die Lernenden auch wirklich aktiv mit Videos lernen und länger als ein paar Minuten dabei bleiben. mehr...

07.01.2019 - 20.01.2019: In dieser Kurseinheit geht es um die Frage, wie Studierende im Hörsaal durch den Einsatz von Umfragen und Online-Quizzes aktiviert werden können. Zu dieser Einheit wurde ein zweiwöchiges Programm gestaltet, dass sich vor allem darauf ausgerichtet ist, solche Methoden didaktisch sinnvoll einzusetzen. Aber auch technische Fragen werden nicht zu kurz kommen. mehr...

21.01.2019 - 03.02.2019: Wir erleben an Hochschulen einen Übergang von der Inhaltsfokussierung hin zu Kompetenzorientierung. Die Kompetenzen, die Studierende brauchen, um sich selbstwirksam in Beruf und Gesellschaft zu bewegen, verändern sich durch den digitalen Wandel teils rapide. Diese Kurseinheit rückt die Informationskompetenz von Studierenden - und damit natürlich auch von Lehrenden - i [...] mehr...

04.02.2019 - 10.02.2019: Was sind die wichtigsten Ergebnisse des Kurses? Welche Erfahrungen haben die Teilnehmenden und die Veranstalter während des Kurses gemacht? Was ist noch offen geblieben und sollte unbedingt noch angesprochen werden? In der Abschlusswoche möchten wir gemeinsam mit ihnen ein Resümee ziehen. mehr...