Symposium zur digitalen Lehre an der der Hochschule Bochum

Die Hochschule Bochum organisiert ein Symposium zur digitalen Lehre als hybrides Veranstaltungsformat. Das Event ist von den Masterstudierenden des 19. AMM (Architektur Media Management)-Jahrgangs konzipiert. Neben dem Austausch von Erfahrungen und Perspektiven dient es dem persönlichen Netzwerken vor Ort und im digitalen Raum. Die Konferenz wird im Livestream übertragen.

Online; Aedes Network Campus ANCB

Der einjährige Masterstudiengang AMM (Architektur Media Management) ist der einzige Master für Architekturkommunikation und Architekturvermittlung im deutschen Sprachraum. Er bietet angehenden Architekten und Architektinnen unter der Leitung von Prof. Jan R. Krause professionelle Methoden zur Profilbildung und Positionierung des eigenen Architekturbüros. Darüber hinaus ermöglicht er eine Spezialisierung auf Kommunikationsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Visualisierung. 

Das 14. AMM-Symposium unter Leitung von Prof. Jan R. Krause ist als Bildungsgipfel zur digitalen Lehre vier zentralen Formaten des Architekturstudiums gewidmet:

  • dem Studio,
  • der Werkstatt,
  • der Bibliothek und
  • der Exkursion.

Wie verändern sich aber diese Orte in Zeiten digitaler Transformation? Wie fügt sich die fragmentierte Lehre wieder zu einem Ganzen? Was fehlt und welche Dimensionen gewinnt die Lehre durch neue Medien und verändertes Nutzerverhalten? Diese und andere Fragen sind auch Gegenstand der AMM-Ausstellung „d.fragmentation“ in der BDA-Galerie.

Kontakt

Telefon: +49 (0)234 32 10060

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Blended (Face-to-Face/Online)
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt