2. HD-MINT-Symposium

Dieses zweite Symposium zur Didaktik in den MINT-Fächern wird im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojekts „Hochschuldidaktik-Department für die MINT-Fächer” (HD MINT) veranstaltet. Das Verbundprojekt ist ein Zusammenschluss von sechs bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HaW), dem Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) und dem Zentrum für Hochschuldidaktik (DiZ), die es sich zum Ziel gemacht haben, einerseits die Lehre zu professionalisieren und andererseits die Lernerfolge bei den Studierenden zu verbessern und nachhaltig zu sichern. Auf dem Symposium werden nationale und internationale Lehrmethoden anhand konkreter Beispiele durch Dozentinnen und Dozenten aus dem In- und Ausland vorgestellt sowie diskutiert. Auch werden die Erfahrungen der sechs am Projekt HD-MINT beteiligten bayerischen Hochschulen an Thementischen und Workshops thematisiert. Hinzu kommen Vorträge und eine Posterausstellung. Bundesweite Projekte werden näher erläutert sowie neue, bereits bewährte, Lehrmethoden (z. B. Peer Instruction oder Just-in-Time Teaching) praxisnah vorgestellt. Die Zielgruppen sind Lehrende aus dem MINT-Bereich, FachdidaktikerInnen der MINT-Fächer, Mitglieder der Hochschulleitungen sowie Akteure aus allen geförderten Projekten im MINT-Bereich im Rahmen des Qualitätspakts Lehre. Die Tagungsteilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung zur Tagung ist ab dem 1. Mai 2015 für Teilnehmende möglich.

Nürnberg

Kontakt

Dr. Ulrike Keller
E-Mail: symposium@diz-bayern.de
Telefon: +49 841 133418-22

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium