Open Access Woche

Ziel der internationalen Open Access-Woche ist es, über den freien Zugang zu Wissen und Information aus öffentlich geförderter Forschung weltweit an vielen verschiedenen Orten zu informieren und die Diskussion zum Thema Open Access in wissenschaftlichen Einrichtungen zu intensivieren. Initiiert wird die internationale Informationswoche von der "Scholarly Publishing & Academic Resources Coalition" (SPARC), der "Public Library of Science" (PLoS), den "Students for FreeCulture", dem "Open Access Scholarly Information Sourcebook" (OASIS) sowie dem "Open Access Directory (OAD) und der "Electronic Information for Libraries" (eIFL). Auf deutscher Seite bilden Vertreter der Allianz der Wissenschaftsorganisationen gemeinsam mit der Informationsplattform Open Access das Koordinationskomitee. Eine Vielzahl von Veranstaltungen soll Herausforderungen, Chancen und Hindernisse von Open Access-Publikationen für die Scientific Community aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Eine Übersicht der bundesweiten Veranstaltungen findet sich im Open Access Portal: http://open-access.net/de/aktivitaeten/internationale_open_access_week/aktivitaeten_2009/. Weitere Informationen beinhaltet die Webseite der internationalen Open-Access-Woche: //www.openaccessweek.org/

diverse

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium