Call for Papers: 3. Magdeburger Theorieforum „Zeit, Medialität und Bildung“

Das Magdeburger Theorieforum ist in diesem Jahr dem Thema "Zeit" gewidmet. Transformationen und Dynamisierung von Zeit und Zeitverhältnissen können als Signum von Modernisierungsprozessen gelten - als Motor, als Problemfeld und als Gegenstand der Reflexion. Medien haben in verschiedenen Ausprägungen daran erheblichen Anteil, indem sie mit Zeit arbeiten, kulturelle und soziale Zeitverhältnisse verändern und diese Veränderungen auch immer wieder selbst reflexiv zugänglich machen. Was bedeuten diese medialen Transformationen und Reflexionen von Zeit für Bildung, wie verändern sie Subjektivierungsweisen, welche neuen Orientierungspotenziale und -anforderungen gehen mit ihnen einher? Fragen wie diese sollen im Zentrum des Theorieforums stehen. Interessierte Kollegen/-innen werden bis zum 4. Juni 2010 um Einreichung von Themenvorschlägen (mit kurzem Abstract), etwa zu folgenden Themenfeldern gebeten: Zeitproblematiken, -transformationen und -dynamiken in theoretischer (z.B. modernisierungstheoretischer) Perspektive, Zeit im Film/Zeit und Film, Zeitverhältnisse und -transformationen im Social Web, Zeitdynamiken und -reflexionen in Computerspielen.

Senatssaal der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Kontakt

Dr. Benjamin Jörissen, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Institut für Erziehungswissenschaft
E-Mail: benjamin@joerissen.name

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium