„Wenden in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften — Analysen, Reflexionen und Konsequenzen”

Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften haben sich im deutschsprachigen Raum nicht linear entwickelt, sondern in einem komplexen Zusammenspiel von kontinuierlichen und diskontinuierlichen sowie von evolutionären und revolutionären Dynamiken. Ziel der Tagung ist es einerseits, Wenden in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften zu analysieren und andererseits potenzielle Konsequenzen für die curriculare und methodisch-didaktische Gestaltung von Studiengängen abzuleiten. Dabei wird bewusst eine Vielfalt an Disziplinen angesprochen.

Köln

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium