Fachforum OpenContent und Rechtsfragen

Die Veranstaltung widmet sich dem Thema Open Educational Resources und Open Content Strategien: Konzepte, Rechtslage und aktuelle Entwicklungen und stellt sich den Fragen, wie Hochschulen, Schulen und andere Einrichtung frei verfügbare Lernressourcen nutzen und selbst erstellte Ressourcen bereitstellen und diese auch intern jenseits von Lernmanagementsystemen organisieren (können). Zugleich besteht bei Lehrenden und Entscheidungsträgern oftmals Unsicherheit bezüglich der aktuellen Rechtslage, die wir beleuchten wollen. Das Fachforum möchte sich dem aktuellen Entwicklungsstand widmen und klären, was hinter dem Begriff und Konzept der Open Educational Resources, kurz OER genannt, steckt und Beispiele für (Open) Content Strategien an Hochschulen aufzeigen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung (http://anmeldung.studiumdigitale.uni-frankfurt.de/allgemein/index.php?veranstaltung=ffocr) wird gebeten. Veranstalter: studiumdigitale, Zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt. Die Veranstaltung wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) im Rahmen des Kompetenznetzwerks e-Learning-Hessen.de

Goethe-Universität Frankfurt

Kontakt

Claudia Bremer, studiumdigitale Zentrale eLearning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt/Main
E-Mail: bremer@studiumdigitale.uni-frankfurt.de
Telefon: 069 798 23690

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium