Frühjahrstagung der AG-F

Seit einiger Zeit sorgen so genannte "Massive offene online Kurse" (MOOCs) für Aufsehen, was u.a. die "New York Times" dazu veranlasst hat, das Jahr 2012 zum Jahr der MOOCs auszuloben. Hinter dem Akronym verbergen sich zwei Veranstaltungsarten: Auf der einen Seite handelt es sich um cMOOCs, die einem Lernkonzept des Konnektivismus folgen, und auf der anderen Seite geht es um xMOOCs, die mit einem eher traditionellen didaktischen Design aufwarten. Bemerkenswert ist vor allem die Resonanz, die die Kurse erfahren haben. Es ist die Rede von 1.000 bis zu 160.000 Teilnehmenden pro angebotenem Kurs. Gemeinsam ist beiden Kursarten, dass sie für jedermann offen und kostenlos sind. In diesem Sinne kann man sie als Angebote beschreiben, die die Idee von "open education" in die Tat umsetzen. Für etablierte Anbieter im Bildungsmarkt, die Bildung nicht als öffentliches, sondern als privates Gut anbieten, scheint damit eine Herausforderung verbunden zu sein, die nach Antworten sucht. In diesem Sinne versteht sich die Tagung als eine Annäherung an die Thematik.

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium