IATEL - Interdisziplinäre Zugänge zu technologiegestütztem Lernen (iatel) Konferenz

E-Learning ist kein Gegenstand einer einzelnen Disziplin. Technologien und Individuen, Individuen und Communities, Communities, Technologien und Kompetenzen verbinden sich hier miteinander. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das DFG-Graduiertenkolleg „Qualitätsverbesserung im E-Learning durch rückgekoppelte Prozesse“ die internationale Konferenz „Interdisziplinäre Zugänge zu technologiegestütztem Lernen“. Das selbst stark interdisziplinär ausgerichtete Kolleg hat sich in den letzten drei Jahren in unterschiedlichen Perspektiven, mit unterschiedlichen Methoden, bezogen auf unter-schiedliche Anwendungsbereiche und Lehr- Lern-Szenarien sowie unter Betrachtung unterschiedlicher Technologien mit der generellen Frage beschäftigt, wie rückgekoppelte Prozesse im E-Learning qualitätswirksam werden können. Ungeachtet der individuellen Fragestellungen der einzelnen Projekte bildet sich zunehmend ein gemeinsames – interdisziplinäres – Gesamt-verständnis heraus. Im intensiven und kreativen Dialog mit Experten, Mitinteressenten und ‚Querdenkern‘ soll dieses im Rahmen der öffentlichen Tagung weiter erarbeitet werden.

TU Darmstadt

Kontakt

E-Mail: gk-session1@gkel.tu-darmstadt.de

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium