IT-Sicherheit am Donaustrand III

Symposium zu “Sicherheitstechnische und sicherheitsrechtliche Herausforderungen des Web 2.0 am Institut für IT‐Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL) - Neben der technischen Weiterentwicklung des Internets befindet sich auch seine Nutzung und Wahrnehmung in einem stetigen Wandel. Zunehmend gestalten sich Webinhalte interaktiver und werden verstärkt durch seine Nutzer mitbestimmt. Diese neue Sichtweise wird allgemein mit Web 2.0 bezeichnet. Sie ist begleitet von einer stetig zunehmenden Vernetzung, wie beispielsweise bei Fahrzeugen oder elektronischen Dienstgeräten, und prägt somit immer mehr den technischen Alltag unseres Lebens. Neben neuen Möglichkeiten birgt dies jedoch auch neue Risiken. Um diese besser erkennen und verstehen zu können, bemüht sich das 3. Symposium der Veranstaltungsreihe "IT-Sicherheits am Donaustrand" um ein besseres Verständnis und den fachlichen Austausch von Erfahrung und Knowhow zu technischen und rechtlichen Fragen aus Wissenschaft und Praxis. In Kooperation mit der Wirtschaftsregion Donaustädte und der Strategischen Partnerschaft IT-Sicherheit fand diese Veranstaltung bereits mehrfach erfolgreich in Regensburg und dieses Jahr zum ersten Mal auch in Linz statt und finden nun ihren Weg in die Donaustadt Passau. Im Geiste der Veranstaltungen am Donaustrand wird wieder ein informatives und thematisch reichhaltiges Symposium angeboten. „IT-Sicherheit am Donaustand“ steht für eine attraktive Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur Kooperation zwischen Industrie, Behörden und Hochschulen und bietet Ihnen die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen oder Kooperationen aufzunehmen.

Universität Passau

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium