Teaching is Touching the Future: Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen

Vom 29.-30. September 2016 findet an der RWTH Aachen die internationale Tagung „Teaching is Touching the Future – Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen“ statt. Sie wird zeitgleich mit der internationalen Tagung e-Prüfungs-Symposium, (ePS) veranstaltet. Registrierungen sind bereits möglich. Beiträge können noch bis zum 6.6.2016 eingereicht werden.

Aachen

Dies ist die vierte Tagung der Reihe „Teaching is Touching the Future“, welche unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Svenja Schulze, ausgerichtet wird. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der Digitalisierung der Lehre an Hochschulen.

Unter anderem ist das Ziel, einen internationalen Diskurs über die nachhaltige Integration mobiler Geräte in die Lehre und die Förderung der Technik-affinen Generation der „digital natives“ anzuregen um von bereits bestehenden Erfahrungen zu profitieren und gemeinsam nächste Schritte einzuleiten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von Konzepten für die strategische Ausrichtung von Hochschulen und das Setzen von Meilensteinen für die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer exzellenten Lehre an der Hochschule unter Einbindung der digitalen Möglichkeiten.

Eine Besonderheit in diesem Jahr stellt die Kooperation mit dem e-Prüfungs-Symposium ePS dar. Die Themenschwerpunkte des ePS sind die didaktischen, organisatorischen und technischen Aspekte von elektronischem Prüfen. Innerhalb des Themas „Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen“ ermöglicht diese Kooperation den Austausch von Erfahrungen, das gemeinsame Entwickeln von Kompetenzen und den Dialog zwischen beiden Tagungen. Eine Anmeldung ermöglicht automatisch die Teilnahme an Veranstaltungen beider Tagungen.

Die Tagungsreihe „Teaching is Touching the Future“ wurde erstmals 2011 von der Ruhr-Universität Bochum unter dem Untertitel „From Vision To Practice“ ausgerichtet. 2012 folgte die Johannes Gutenberg Universität Mainz in Kooperation mit dem Gutenberg Lehrkolleg zu dem Thema „Emphasis on Skills“. Ein drittes Mal fand die Tagung unter dem Untertitel „Academic teaching within and across disciplines“ an der Universität Bremen statt.

Registrierung: ab sofort bis einschließlich 8. September 2016

Call for Papers: Beiträge können ab sofort bis zum 6. Juni 2016 über die ePS-Website eingereicht werden.

Kontakt

Annalena Wernz
E-Mail: annalena.wernz@matha.rwth-aachen.de
Telefon: +49 241 80 96596

Weitere Informationen

Kosten

Für die Teilnahme an der Veranstaltung können Kosten entstehen.

90 Euro (für Studierende beträgt die Teilnehmergebühr 20 Euro)

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung