Veranstaltung „MOOCs in Wirtschaft und Wissenschaft: Potentiale und Grenzen”

Das Forschungszentrum TELIT der Universität Duisburg-Essen und der BITKOM Arbeitskreis Learning Solutions laden am 16. Juni 2014 zu Vorträgen und Diskussion an die Universität Duisburg-Essen ein. Der Einsatz und Nutzen von MOOCs (Massive Open Online Courses) in Wirtschaft und Wissenschaft als neue digitale Lernforme werden von führenden Experten auf der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert. MOOCs sind mittlerweile in aller Munde, allerdings sind noch zahlreiche Fragen offen und ihre Anwendungen erst in den Anfängen. Rolf Schulmeister von der Universität Hamburg stellt die Position von MOOCs im Bildungssystem in den Fokus seines Vortrags. Christian M. Stracke von der Universität Duisburg-Essen konzentriert sich in seinem Vortrag auf den Nutzen, die Qualität und Einsatzszenarien von MOOCs. Er diskutiert, ob MOOCs Vorteile bringen oder einem derzeitigen Hype unterliegen. Jochen Robes wird die Potenziale der neuen Lernform darstellen und Unternehmensvertreter werden konkrete Projekte aus dem Bereich Corporate Learning wie z.B. openSAP vorstellen. TELIT, das Forschungszentrum zu Informationssystemen technologiegestützter Lernprozesse und zur ökonomischen und beruflichen Bildung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (TELIT), erwartet spannende Diskussionen zu einem höchst aktuellen Thema Lernens mit elektronischen Medien. Die Veranstaltung findet am 16. Juni 2014 von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Casino der Universität Duisburg-Essen (Reckhammerweg 1, 45141 Essen) statt. Sie ist offen und kostenlos für alle Interessenten: TELIT führt die Veranstaltung zusammen mit dem Arbeitskreis Learning Solutions des BITKOM, dem Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche, durch. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung vorab per E-Mail an Herrn Schmidt (BITKOM) erforderlich: M.Schmidt@bitkom.org

Essen

Kontakt

E-Mail: M.Schmidt@bitkom.org

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium