WindH (6 Evaluieren) Feedback in der Lehre - Blended Learning

Es lohnt sich, gemeinsam mit den Studierenden die Zusammenarbeit in der Lehrveranstaltung regelmäßig zu bilanzieren: Lehren kann auf der Basis von Feedback wirkungsvoll auf das Lernen bezogen werden; Studierende erhalten im Gegenzug wertvolle Informationen für die Organisation der eigenen Lernprozesse. Um mit den Studierenden gemeinsam zu guten Lernergebnissen zu kommen, benötigen wir Rückmeldungen über unsere eigenen Lehraktivitäten und über das, was Studierende verstanden haben. Entspricht unser Vorgehen den Bedürfnissen der Studierenden? Sind die Methoden gut gewählt? Ist der Stoff zu bewältigen? Wie nutzen wir das Feedback, um Lernimpulse zu setzen? In diesem zweiteiligen Workshop geht es darum, wie man mit den Studierenden ins Gespräch kommt, so dass sie sich an der Weiterentwicklung unserer Lehrveranstaltung beteiligen. Verschiedene Feedbackverfahren stehen uns hier zur Verfügung, die wir am Präsenztag in Bezug auf ihre Praxisrelevanz prüfen und ausprobieren werden. In der anschließenden Online-Phase erhalten Sie die Möglichkeit, die Verfahren direkt in Ihrer Lehrpraxis einzusetzen und ihre Erfahrungen auszutauschen. Onlinephase: 19.01.-09.02.2012, abschließende Videokonferenz: 09.02.2012, 17:00-19:00 Uhr. -Erfahrungen mit Feedback, -Formen und Funktionen von Feedbackverfahren, -Lerninteressen und Kenntnisstand der Studierenden bilanzieren, -Methoden für Feedbackprozesse nach Referaten, -Mediengestützte Feedbackverfahren, -Feedbackregeln. Diese Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung für das WindH-Zertifikat. Datum: 18.01.2012 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Technische Universität Braunschweig, KHN Lehrstudio

Kontakt

Carola Kruse, M.A.
E-Mail: carola.kruse@tu-braunschweig.de

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung