Impuls: Der «Weblog» zum Unterricht

«Weblogs» sind Websites, die Beiträge (in umgekehrter Reihenfolge) chronologisch auflisten und gewöhnlich eine Kommentarfunktion bereitstellen, mit der die Einträge von den NutzerInnen kommentiert werden können. Aus technischer Sicht sind «Weblogs» einfache Content-Management-Systeme, die es – auch technisch wenig versierten ComputernutzerInnen – ermöglichen, Informationen (Texte, Bilder etc.) mit geringem Aufwand zu publizieren und für andere nutzbar zu machen. Aufgrund ihrer einfachen und unmittelbaren Benutzbarkeit lassen sich «Weblogs» gut im und für den Hochschulunterricht einsetzen (als Protokollmedium, für den Dokumentenaustausch, für Studentenfeedbacks etc.), doch gilt es für den gewinnbringenden Einsatz eines «Weblogs» einiges zu beachten. In der Veranstaltung soll – basierend auf Erfahrungen aus dem Unterricht und auf Studierendenfeedbacks – der unterrichtsbegleitende Einsatz eines «Weblogs» vorgestellt und kritisch beleuchtet werden. Ausserdem sollen ausgehend von den Vor- und Nachteilen von «Weblogs» sinnvolle Einsatzszenarien für einen «Weblogs» entwickelt und allfällige Alternativen diskutiert werden. Referentin: Dr. Christa Stocker, Dozentin für Sprachliche Kommunikation und Kultur, Institut für Sprache in Beruf und Bildung, Zürcher Hochschule Winterthur.

Winterthur

Kontakt

Ursula Roth Fodor
E-Mail: rof@zhwin.ch

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Softwareschulung

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung