ICQ

Instant Messaging – computergestützte Kommunikation in Echtzeit
ICQ ist ein so genannter Instant Messenger, der es ermöglicht, mit anderen Benutzern zu chatten, auch audio/video-unterstützt, und deren momentanen Online/Offline-Status anzeigen zu lassen. Basierend auf einer unikaten ICQ-Nummer können Benutzer der eigenen Kontaktliste hinzugefügt werden. Außerdem ist es möglich, eine Multi-User-Session, sprich eine Chat -Sitzung, an der mehrere Benutzer teilnehmen können, zu führen.

Vorteile

  • Kostenlos und mit allen gängigen Plattformen (Windows, Mac und Linux) kompatibel
  • Weit verbreitet, große Community
  • Leichte und schnelle Installation
  • Neben Chat stehen viele weitere Funktionen zur Verfügung: Versand und Empfang von  E-Mail, SMS, Dateien und Grußkarten, sowie Rechtschreibüberprüfungen und Übersetzungen in andere Sprachen sind möglich.
  • Mit ICQ2GO! ist es möglich, sich von jedem Rechner aus via Internet und ohne installiertes ICQ in ein webbasiertes ICQ einzuloggen und von dort aus wie gewohnt zu chatten. ICQ Wireless kann für mobile Geräte verwendet werden und die ICQ Toolbar lässt sich in den Browser integrieren und bietet Funktionen wie Suche, Popup -Blocker uvm.

Nachteile

  • Überladen mit diversen Verspieltheiten
  • Instant Messenger benötigen ununterbrochene Internetverbindung: Vorsicht wegen Online-Gebühren.
  • Instant Messenger werden als Sicherheitsrisiko in Netzwerken eingestuft, da sie Hackern und Computerviren Zugang zum System gewähren können.
  • Die Software für ICQ Wireless ist kostenplichtig
  • Fehlermeldungen – ältere Versionen waren stabiler
  • Entwicklung von ICQ für Mac wurde ab der Version 3.2.1 eingestellt.

Einstiegslevel

Die Installation des Programms und die Einrichtung eines Kontos erfolgen schnell und unproblematisch. Trotz des großen Funktionsumfangs sind die meisten Funktionen schnell erlernt.

Tutorials

  • Sämtliche Hilfestellungen sind ausschließlich online zu erhalten, im Programm ist lediglich ein Link zur Online-Hilfe zu finden.
  • Externe Hilfestellungen:

Hinweise

  • Falls man bei verschiedenen Instant Messengern einen Account besitzt, so bietet sich der Einsatz eines universellen Instant Messenger wie Trillian, Kopete oder Miranda an. Auf diese Weise müssen nicht alle jeweiligen Messenger separat installiert sein/werden. Alle Kontakte der verschiedenen Dienste wie ICQ, MSN - oder Yahoo-Messenger können in einer Kontaktliste (z. B. farblich unterschieden) verwaltet werden.

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Windows XP + Vista, mindestens IE6, Flash 7.0 empfohlen, 256 MB RAM empfohlen

Mac OS 8.1-8.5, Mac OS 8.6, Mac OS 9-X,

ICQ Wireless: WAP fähiges oder J2METM fähiges Handy

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh

Technische Voraussetzungen

Allgemeines

Getestete Version

ICQ 6

Hersteller

Preis