Gfhf2020-Workshop 1: Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei der Entwicklung von Lehre und Studium an Hochschulen?

In den letzten Jahren wird das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement zunehmend als zentrale Akteursgruppe an Hochschulen verstanden. Allerdings ist über deren aktuelle Verortung, Aufgaben und Qualifikationsanforderungen sowie ihre Rolle bei der Entwicklung von Lehre und Studium an Hochschulen noch wenig bekannt. Das Onlinepodium ermöglichte einen tieferer Einblick in diese Akteursgruppe sowohl aus Forschungs- als auch aus Praxissicht.
02.04.2020, 14:00 Uhr
Dr. Justus Henke (HoF Halle-Wittenberg), Dr. Kerstin Janson (BMBF-Projektverbund KaWuM), Dr. René Krempkow (HU Berlin), Dr. Solveig Randhahn (Univ. Duisburg-Essen)

In den letzten Jahren wird eine „Akteurswerdung“ an Hochschulen (Meier 2009) und ein zunehmender Bedarf an Professionalisierung ihrer Governance beobachtet. Damit verbunden ist das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement als zentrale Akteursgruppe entstanden, die in jüngeren Publikationen auch als Treiber (Nickel 2017) bzw. (Mit-)Gestalter (Pasternack et al. 2018) der Entwicklung von Hochschulen beschrieben wird. Allerdings ist bisher wenig über die aktuelle Verortung, Aufgaben und Qualifikationsanforderungen sowie die Rolle bei der Entwicklung von Lehre und Studium an Hochschulen bekannt.

Das Onlinepodium ermöglichte einen tieferen Einblick in diese Akteursgruppe sowohl aus Forschungs- als auch aus Praxissicht. Dem Einstieg mit zwei Impulsreferaten über unterschiedliche Bereiche des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements folgte ein Diskussionsformat, um unterschiedliche Standpunkte in Austausch zu bringen.

Der erste Impulsbeitrag aus dem BMBF-geförderten Projektverbund „KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschulmanagement“ stellte Überlegungen zu Eingrenzungen dieser Beschäftigtengruppe in deren Arbeitsfeldern und Tätigkeiten vor, sowie zu (erwarteten) notwendigen Kompetenzen und Herausforderungen zu der Arbeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Management (vgl. auch Krempkow et al. 2019). Zudem wurden einige erste Ergebnisse eines bundesweiten Surveys zum Wissenschafts- und Hochschulmanagement vorgestellt.

Der zweite Impulsbeitrag aus dem Arbeitskreis Studium und Lehre des Netzwerkes Wissenschafts-management brachte die Perspektive des Wissenschafts- und Hochschulmanagements ein und näherte sich dem Thema von der Praktiker/innen-Seite, um die durchaus bestehenden Unterschiede der jeweiligen Sichtweisen zu verdeutlichen.

An die Impulse schloss sich eine Diskussion an.

Organisation und Konzeption: Dr. René Krempkow, Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation: Dr. Justus Henke, Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF)

Impuls 1: Dr. Kerstin Janson, aus dem BMBF-geförderten Projektverbund „KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschulmanagement“

Impuls 2: Dr. Solveig Randhahn, Sprecherin des Arbeitskreis Studium und Lehre des Netzwerkes Wissenschaftsmanagement, Universität Duisburg-Essen

Weitere Mitglieder des Vorbereitungsteams: Dr. Susan Harris-Huemmert und Prof. Dr. Michael Hölscher, beide DUV Speyer, sowie Dr. Florian Bernstorff, Sprecher des Arbeitskreis Studium und Lehre des Netzwerkes Wissenschaftsmanagement, Universität Koblenz-Landau.

Der Workshop sollte ursprünglich am 27.03.2020 als Präsenzveranstaltung im Rahmen der 15. Jahrestagung Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) stattfinden. Nach der Absage der Tagung aufgrund der Corona-Epidemie wurde die GfHf als Online-Konferenz durchgeführt. Das Ergebnis steht als Online Video Conference Book zur Verfügung, zum großen Teil in Form von Videos. Die Workshops konnten alternativ auch synchron in Form eines Online-Podium auf e-teaching.org durchgeführt werden. Dafür haben sich zwei der insgesamt acht Workshop-Teams entschieden.

Dr. Justus Henke
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF). 2019 promovierte er zum Thema "Third Mission als Organisationsherausforderung. Neuausrichtung der Machtstrukturen in der Hochschule durch Professionalisierung im Wissenschaftsmanagement". Seit Juli 2019 ist er Nachwuchsgruppenleiter im Wittenberger Standort des Graduiertenkollegs „Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation“ (zusammen mit OVGU Magdeburg und DUV Speyer). Seine inhaltlichen Sch [...]
Alles anzeigen...
Dr. Kerstin Janson
Kerstin Janson ist Referentin für Forschung und Qualitätssicherung an der IUBH Internationalen Hochschule und Teilprojektleitung (Teilprojekt TRANSFER) im BMBF geförderten Projekt "KaWuM - Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im WIssenschafts- und Hochschul-Management." Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am INCHER-Kassel und hat dort in verschiedenen Projekten der Hochschulforschung u.a. zu Mobilität und Absolventenstudien gearbeitet.
Alles anzeigen...
Dr. René Krempkow
Dr. René Krempkow ist an der Humboldt-Universität zu Berlin tätig und leitet dort in der Stabsstelle QM u.a. ein Projekt zur Erfassung fächerübergreifender und digitaler Kompetenzen, themenspezifische Auswertungen zum Studienerfolg, sowie einen Survey zu Karrierewegen und Qualifizierungsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschulmanagement in Deutschland im Rahmen des Projektverbundes „KaWuM“ (www.kawum-online.de)
Alles anzeigen...
Dr. Solveig Randhahn
Solveig Randhahn ist Studiendekanin und Geschäftsführerin an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Wissenschaftsmanagement ist ihr tägliches Geschäft, insbesondere für die Bereiche Personal, Finanzen sowie Studium und Lehre. Im Netzwerk Wissenschaftswissenschaften engagiert sie sich als eine der Sprecher*innen des Arbeitskreises Studium und Lehre und der Regionalgruppe Ruhr. In verschiedenen internationalen Projekten beteiligt sie sich an Aktivitäten zu A [...]
Alles anzeigen...

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Folien Dr. Kerstin Janson

Hier finden Sie die Präsentation, die von Dr. Kerstin Janson zur Verfügung gestellt wurde. Zur Bereitstellung der Präsentation setzen wir den Dienst Slideshare ein. Dieser ist mittels einer 2-Klick-Lösung eingebunden. Das heißt, wenn Sie diese Seite besuchen, werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn Sie hier auf "Präsentation anzeigen" klicken, können personenbezogene Daten übermittelt werden. Näheres erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Präsentation anzeigen

Folien Dr. Solveig Randhahn

Hier finden Sie die Präsentation, die von Dr. Solveig Randhahn zur Verfügung gestellt wurde. Zur Bereitstellung der Präsentation setzen wir den Dienst Slideshare ein. Dieser ist mittels einer 2-Klick-Lösung eingebunden. Das heißt, wenn Sie diese Seite besuchen, werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn Sie hier auf "Präsentation anzeigen" klicken, können personenbezogene Daten übermittelt werden. Näheres erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Präsentation anzeigen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt