Podien

Im Rahmen der Online-Podien von e-teaching.org treffen mehrere E-Learning-Expertinnen und -Experten aufeinander, um verschiedene Aspekte eines aktuellen Themas zu beleuchten. Während der Veranstaltung werden Folienpräsentationen und die Bilder der Referenten per Video mittels Adobe Connect übertragen. Nach kurzen Impulsvorträgen bleibt genügend Zeit für die Diskussion, an der Sie sich aktiv über den Chatkanal beteiligen können. Die Online-Veranstaltungen dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Alle Veranstaltungen werden aufgezeichnet. Die Video-Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen finden Sie auf der jeweiligen Eventseite.

17.07.2017

Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure?

Podium mit Prof. Dr. Stefan Britsch (Univ. Ulm, links), Prof. Johannes Moskaliuk (IWM, rechts), Sarah Graf (Univ. Hohenheim)

Podium - 03.07.2017

Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen?

Prof. Dr. Stephan Schwan und Dr. Martin Lachmair (beide IWM), Prof. Dr. Rolf Plötzner (PH Freiburg)

Animationen und dreidimensionale Darstellungen erzeugen Aufmerksamkeit und bieten viele Möglichkeiten, Lernende zu aktivieren. Im Vergleich mit anderen digitalen Darstellungsformaten stehen sie jedoch häufig nicht im Fokus von Lehrenden. Im Online-Event soll vorgestellt werden, welches Potenzial damit verbunden ist, Lerninhalte nicht nur bewegt und realitätsnah, sondern auch interaktiv zu präsentieren. Dabei kommt neben der (lern-)psychologischen auch die medientechnische Perspektive zur Sprache.

Bestimmte Formen von digitalen Bildungsressourcen – z.B. Videos oder Ton – gelten schon fast als „klassisch“. Doch die Möglichkeiten sind viel umfangreicher: Animationen, Simulationen und 3D-Content ermöglichen nicht nur die „realistische“ Abbildung von (bewegten) Lerngegenständen, sondern auch die interaktive und spielerische Erkundung oder die Veränderung von Variablen durch die Lernenden.

Doch neben den damit verbunden Chancen können solche Möglichkeiten auch schnell zu einer Überforderung der Nutzenden führen, etwa weil sie ihre Aufmerksamkeit eher der Steuerung der Lernelemente zuwenden als den Inhalten. In der Online-Veranstaltung gehen Prof. Dr. Rolf Plötzner (HS Freiburg), Autor des interaktiven E-Books Understanding Explanatory Animation und Prof. Dr. Stefan Schwan, Leiter der Arbeitsgruppe Realitätsnahe Darstellungen am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) aus psychologischer Perspektive auf die Besonderheiten von Animationen und dreidimensionalem Content ein; Dr. Martin Lachmaier aus der Abteilung Medientechnik des IWM beleuchtet die medientechnischen Aspekte des Themenfeldes.

Dr. Martin Lachmair
Martin Lachmair ist seit Juli 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Medienentwickler am Leibniz-Institut für Wissensmedien in der Arbeitsgruppe Medienentwicklung und der Arbeitsgruppe Multimodale Interaktion. Sein wissenschaftliches Interessengebiet liegt an der Schnittstelle zwischen kognitiven Prozessen und der Nutzung von modernen Medien, insbesondere Virtual und Mixed Reality, unter Einbezug von (körperlicher) multimodaler Interaktion.
Zum Community-Profil...
Prof. Rolf Plötzner
Diplom, Promotion und Habilitation in Psychologie an der Universität Freiburg. Tätigkeiten als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Freiburg, dem Learning Research and Development Center der University of Pittsburgh (U.S.A.) und dem Institut für Wissensmedien in Tübingen. Seit 2002 Professur für Mediendidaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Arbeitsschwerpunkte sind Lernen mit Multimedia und Animationen, Lernstrategien und Mobiles Lernen.
Zum Community-Profil...
Prof. Stephan Schwan
Stephan Schwan ist seit 2004 Professor für Lehr-Lern-Forschung und Leiter der Arbeitsgruppe „Wissenserwerb mit Cybermedien“ am Leibniz-Institut für Wissensmedien in Tübingen. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Kognitive Verarbeitung dynamischer Bildmedien, Lernen in virtuellen Realitäten, Wissenserwerb in Museen und Ausstellungen. 2002 bis 2004 Professor für E-Learning und Leiter der Abteilung für Sozial- und Organisationspsychologie an der Johannes Kepler Universität Linz. Tätigkeiten am Psycholo [...]
Zum Community-Profil...
Zur Online-Veranstaltung

19.06.2017

Nutzung digitaler Bildungsressourcen (2) – was ist in frei zugänglichen virtuellen Räumen zu beachten?

Podium mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger (Univ. Hamburg), Jöran Muuß-Merholz (Informationsstelle OER), Markus Schmidt (IWM, unten)

29.05.2017

Nutzung digitaler Bildungsressourcen (1) – welche Möglichkeiten gibt es in LMS?

Podium mit Dr. Andreas Knaden (virtUOS, Univ. Osnabrück), Dr. Bertram Salzmann (booktex)

23.05.2017

Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen?

Podium mit Dr. Marcus Gerards (RWTH Aachen), Guido Kwast (FH Lübeck / oncampus), Andreas Sexauer (KIT)

09.05.2017

Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studierende?

Podium mit Dr. Brigitte Grote und Cristina Szasz (beide CeDIS, FU Berlin), JunProf. Andreas Lachner (Univ. Tübingen / IWM)

25.04.2017

Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter

Podium mit Dr. Barbara Getto, Prof. Dr. Sönke Knutzen (Foto: Verena Brüning), Oliver Janoschka

12.12.2016

Politische Strategien zur digitalen Hochschulbildung

Podium mit Saskia Esken (MdB), Udo Michallik (KMK), Sven Volmering (MdB)

28.11.2016

Drei Jahre Hochschulforum Digitalisierung - ein Fazit

Podium mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger (Univ. Hamburg), Prof. Dr. Michael Jäckel (Univ. Trier), Prof. Dr. Joachim Metzner (HRK)

07.11.2016

Across borders: Digital Higher Education in the EU

Podium mit Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW), Dr. Christine Redecker (Europäische Kommission), Sandra Kucina Softic (Universität Zagreb, EDEN Komitee)

24.10.2016

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterstützung digitaler Hochschulbildung

Podium mit Dr. Barbara Getto (Universität Duisburg-Essen), Dr. Konrad Faber (VCRP), Lavinia Ionica (Universität Halle-Wittenberg)

10.10.2016

E-Learning an deutschen Hochschulen – der Weg zum heutigen Status quo

Podium mit Dr. Marc Göcks (MMKH), Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow (FH Lübeck, oncampus), Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org), Moderation: Oliver Janoschka (HFD)

04.07.2016

Community-Diskussion: LMS – wohin geht die Entwicklung?

Podium mit Susanne Glaeser (TH Köln) und Marko Glaubitz (Univ. Freiburg)

25.04.2016

Was leisten LMS zur Unterstützung von E-Learning an Hochschulen?

Podium mit Dr. Klaus Wannemacher (HIS-Institut für Hochschulentwicklung) und Holger Hansen (Ruhr-Universität Bochum)

19.04.2016

Lernen mit digitalen Medien aus Studierendenperspektive

Podium mit V.l.n.r.: Dr. Malte Persike (Universität Mainz), Medya Durak (Universität Marburg), Prof. Dr. med. Bernhard Hirt (Universität Tübingen), Prof. Dr. Jörn Loviscach (Fachhochschule Bielefeld)

14.03.2016

Zur Diskussion: Digitale Lernszenarien an Hochschulen

Podium mit Prof. Dr. Peter Baumgartner (Donau-Universität Krems), Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen) und Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE)

15.02.2016

Für immer online – wie verändert der Videoeinsatz die Lehre?

Podium mit V.l.o.n.r.u.: Prof. Dr. Dr. Ralf Schlauderer (HS Weihenstephan-Triesdorf), Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen), Selma Güney (AStA Universität Münster), André von Zobeltitz (HS Weserbergland)

02.11.2015

Videoeinsatz in der Lehre – zwischen didaktischem Potenzial und Hochschulrealität

Podium mit Dr. Michael Gerth (Uni Halle-Wittenberg), Prof. Dr. Stephan Schwan (Leibniz-Institut für Wissensmedien) und Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org)

24.08.2015

So setzen Wissenschaftler/innen soziale Medien ein

Ringvorlesung mit Dr. Daniela Pscheida (TU Dresden)

22.06.2015

Wissenschaftliches Arbeiten in sozialen Netzwerken

Podium mit Prof. Dr. Sonja Utz (Leibniz-Institut für Wissensmedien)