Hybride Lernräume gestalten – Beispiele aus der Praxis

Das zweistündige Online-Event bot allen Interessierten einen Einblick in die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten hybrider Lernräume im Hochschulkontext. Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Hochschulen und Fachbereichen wurden zu Beginn des Events vorgestellt. Anschließend stand der Austausch im Fokus − zu den Beispielen und zu weiterführenden didaktischen Gestaltungsmöglichkeiten.
16.01.2023, 14:00 Uhr
Projekt- und Beispielpräsentationen aus der e-teaching.org-Community

An vielen Hochschulen werden neue Raumkonzepte für hybride Lehr- und Lernszenarien entwickelt. Diese Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse werfen zahlreiche Fragen auf, bei denen bereits vorhandene Erfahrungen und Erkenntnisse aus anderen Hochschulen hilfreich sein können: Welche Raumgestaltung passt zu welchen Nutzungsszenarien? Wie können bestehende Raumkapazitäten für die Gestaltung neuer Raumtypen genutzt und welche Aspekte sollten dabei berücksichtigt werden? Und wie lassen sich physisch-analoge und digital-virtuelle Lernräume sinnvoll miteinander verknüpfen, sodass Lernende und Lehrende nicht ständig „die Räume wechseln“ müssen, sondern sich nahtlos in einem neu entstandenen hybriden Lernraum bewegen und interagieren können?

Im Online-Event stellten Expertinnen und Experten unterschiedliche hybride Lernräume vor, die sie an ihren jeweiligen Hochschulen entwickelt haben. Dabei zeigten sie verschiedene didaktische Nutzungsszenarien der Räume auf und erläuterten Details der Raumgestaltung. Das interaktive Format der Veranstaltung ermöglichte allen Teilnehmenden einen detaillierten Austausch sowohl zu den präsentierten Praxisbeispielen als auch zu weiterführenden Fragen hybrider Raumgestaltung in der Hochschullehre.

Im Online-Event wurden u. a. folgende Praxisbeispiele vorgestellt:

  • Das hybride Lernatelier der Bauhaus-Universität Weimar
  • Hybride Lehrkonzepte mit Telepräsenzrobotern an der TU Dresden
  • Mall Anders – ein offenes Lernlabor für Wissenschaft und Gesellschaft des Berliner Exzellenzverbundes Berlin University Alliance, initiiert durch die TU Berlin
  • Die Digital Collaboration World an der TU Dortmund mit barrierearmen Lernräumen für hybride Lehr- und Lernformate
  • PictShareIt – ein an der TH Köln entwickeltes Open-Source-Tool zur Verknüpfung physischer und digitaler Lernräume

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Boards zu den Diskussionsräumen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt