Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.

Unter dem Motto "Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen" stellten Dr. Rolf Brugger (eduhub, Schweiz), Ortrun Groeblinger (fnm Austria) und Dr. Christoph Rensing (HTTC Hessen) in einem Online-Podium unterschiedliche Modelle zur Vernetzung von E-Learning-Akteuren vor.
15.11.2010, 14:00 Uhr
Bild zur Online-Veranstaltung
Dr. Rolf Brugger (eduhub, Schweiz), Ortrun Groeblinger (fnm Austria) und Dr. Christoph Rensing (HTTC Hessen)

Unter dem Motto "Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen" stellen Dr. Rolf Brugger (eduhub, Schweiz), Ortrun Groeblinger (fnm Austria) und Dr. Christoph Rensing (HTTC Hessen) in einem Online-Podium unterschiedliche Modelle zur Vernetzung von E-Learning-Akteuren vor.

Eine ausfürliche Darstellung der nationalen E-Learning-Initiative Neue Medien in der Lehre (NML) in Österreich finden Sie im Portal im Bereich Projektmanagement>Politische Faktoren>Länderportraits>Österreich

Die Beschreibung des großen schweizer Förderprogramms Swiss Virtual Campus sowie der begleitenden Aktivitäten finden Sie im Portal unter: Projektmanagement>Politische Faktoren>Länderportraits>Schweiz

Einen Überblick über die verschiedenen E-Learning-Initiativen der Bundesländer in Deutschland erhalten Sie auf der Seite
http://www.e-teaching.org/news/kontaktadressen/initiativen/Initiativen_Laender/

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Folien Dr. Rolf Brugger, Ortrun Groeblinger, Dr. Christoph Rensing

Kommentare (0)