Quickstarter Online-Lehre: Interaktive Videos

Das digitale Sommersemesters 2020 war für viele Lehrende ein Anlass, ihre Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, etc.) mit diversen Toolangeboten aufzuzeichnen. Bei der reinen Aufzeichnung von Veranstaltungen fehlt dabei aber sicher auf die eine oder andere Art und Weise die normale Interaktion mit den Studierenden. Gibt es niederschwellige Tools, die dieses Defizit reduzieren, kompensieren oder uns sogar ganz neue Möglichkeiten geben?
23.04.2020, 10:00 Uhr
Dr. Heribert Nacken (Blended-Learning-Beauftragter der RWTH Aachen University)

Diese Frage stellte Modulpate Univ.-Prof. Dr.-Ing. Heribert Nacken ins Zentrum des Wahlmoduls, um sie zusammen mit den Teilnehmenden zu diskutieren und aus seiner persönlichen Sicht einige Vorschläge zu machen, wie die Aspekte der Interaktion in Videos integriert werden können.

Dieses Online-Event fand im Rahmen des Qualifizierungsspecials Quickstarter Online-Lehre statt.

Prof. Dr. Heribert Nacken
Der Bauingenieur Heribert Nacken ist seit 2001 Universitätsprofessor am Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie der Fakultät für Bauingenieurwesen. Von 2005 bis 2012 fungierte er an seiner Fakultät als Studiendekan und bereitete als einer der Hauptautoren den Antrag „Studierende im Fokus der Exzellenz“ vor, für den die RWTH Aachen University im Jahr 2009 die Auszeichnung als „Exzellenz-Uni für die Lehre“ von der Kultusministerkonferenz der Länder und dem Stifterverband der Deutschen Wissenschaft erhalten hat. Seit 2012 ist er Rektoratsbeauftragter der RWTH für „Blended Learning und Exploratory Teaching Space“. In dieser Funktion war er einer der tragenden Akteure bei der erstmaligen Formulierung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie für die Lehre sowie Hauptautor für das Arbeitsprogramm der zweiten Phase der Digitalisierungsstrategie (2018 – 2023) der RWTH Aachen University.

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt