Ringvorlesungen

In einer virtuellen Ringvorlesung von e-teaching.org halten eingeladene E-Learning-Expertinnen und –Experten Vorträge zu aktuellen Themen aus dem Bereich E-Learning und E-Teaching. Wir laden Sie dazu ein, live und online daran teilzunehmen. Nach dem Online-Vortrag haben Sie die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Online-Events dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltung verpasst? Kein Problem: Alle Events werden aufgenommen und als Video-Aufzeichnung auf e-teaching.org zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie eine Übersicht der Ringvorlesungen, die demnächst stattfinden werden oder bereits stattgefunden haben.

107 vergangene Online-Events (Aufzeichnungen):

08.02.2021

Praxistransfer konkret (Ib): Avatar Based Teaching – Erkundung der virtuellen Lernwelt des Projekts MyScore

Im November 2019 stellte Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen University) im Online-Event „Praxistransfer konkret (Ia)“ auf e-teaching.org die avatar-basierte virtuelle Lernwelt MyScore vor. Nun konnten Interessierte dieses Virtual-Reality-Szenario im Rahmen einer Online-Veranstaltung selbst ausprobieren. mehr...

30.11.2020

Medienkompetenz fördern durch die Verknüpfung von Lehrkräftebildung und schulischer Praxis

Die Verbindung zwischen schulischer Praxis und der Lehramtsausbildung an der Hochschule war ein wichtiges Anliegen des Projekts „Digitales Lernen Grundschule – Stuttgart/Ludwigsburg“ (dileg-SL). Im Online-Event wurden Erkenntnisse aus dem Projekt präsentiert, in dem Studierende Unterrichtsszenarien zum Einsatz digitaler Medien im Grundschulkontext erarbeiteten und sie im Unterricht einer kooperier [...] mehr...

23.11.2020

Authentische Erfahrungen in der Lehrkräftebildung durch Virtual Reality und Videos

Digitale Medien ermöglichen es, die komplexe Unterrichtswirklichkeit möglichst authentisch zu simulieren. Im Online-Event wurden Potenziale dieses Micro-Teachings für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften in zwei Impulsvorträgen erörtert und diskutiert. mehr...

09.11.2020

E-Portfolios in der phasenübergreifenden Lehrkräftebildung

E-Portfolios können zur reflexiven Entwicklung von Kompetenzen in der Ausbildung von Lehrkräften wesentlich beitragen. Im Online-Event wurden vier Lehr-/Lernszenarien zum Einsatz von E-Portfolios in der phasenübergreifenden Lehrkräftebildung vorgestellt. Dabei wurden sowohl Gelingensbedingungen als auch Herausforderungen diskutiert. mehr...

26.10.2020

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Projekt TPACK 4.0

Im Projekt TPACK 4.0 wird eine integrierte und standortübergreifende Medienbildung von Lehrkräften in der ersten Phase der Lehrerbildung etabliert, um Lehrkräfte fit für die didaktisch sinnvolle Nutzung digitaler Medien im fachbezogenen Unterricht zu machen. mehr...

19.10.2020

Herausforderungen und Perspektiven der Digitalisierung in der Lehrkräftebildung

Im Auftaktevent zum Themenspecial „Digitale Medien im Lehramtsstudium“ gaben Prof. Dr. Katharina Scheiter (IWM Tübingen) und Prof. Dr. Christian Spannagel (PH Heidelberg) einen Einblick in aktuelle Diskussionen zu digitalen Medien im Lehramtsstudium. Dabei gingen sie auf politische und hochschulspezifische Rahmenbedingungen ein und stellten vor, welche Rolle digitale Medien in der fachspezifischen [...] mehr...

14.10.2020

Hybride Lehrszenarien gestalten

Nachdem im Sommersemester 2020 die Lehre an Hochschulen rein online durchgeführt wurde, streben viele Hochschulen für das Wintersemester 2020/21 eine Mischung aus Online- und Präsenzlehre an. Im Online-Event wurden Konzepte und Umsetzungsmöglichkeiten für solche hybriden Lernszenarien vorgestellt und gezeigt, wie durch eine enge Verknüpfung von digitalen und physischen Räumen neue Bildungspotentia [...] mehr...

24.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Elektronische Prüfungen

Für viele Lehraktivitäten lassen sich Alternativen finden, die auch online durchgeführt werden können - aber wie sieht es mit rechtsgültigen Prüfungen aus? Die Beantwortung dieser Frage ist für alle Beteiligten Neuland, denn das Problem der Durchführung von Online-Prüfungen in diesem großem Umfang hat sich so bisher noch nicht gestellt. Das Online-Event möchte deshalb einen Überblick über die im S [...] mehr...

23.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Interaktive Videos

Das digitale Sommersemesters 2020 war für viele Lehrende ein Anlass, ihre Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, etc.) mit diversen Toolangeboten aufzuzeichnen. Bei der reinen Aufzeichnung von Veranstaltungen fehlt dabei aber sicher auf die eine oder andere Art und Weise die normale Interaktion mit den Studierenden. Gibt es niederschwellige Tools, die dieses Defizit reduzieren, kompensieren oder [...] mehr...

22.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Konzeption von Lehrveranstaltungen unter Einsatz digitaler Medien

Was gilt es bei der Planung und Konzeption einer Lehrveranstaltung, die ganz oder zum größten Teil aus Online-Einheiten besteht, zu beachten? Das Wahlmodul thematisiert nochmals das Zusammenspiel von Methoden und Medien, das bereits im Einführungsmodul betrachtet wurde; außerdem geht es um den Betreuungsaufwand, die Workload der Studierenden und die technischen Anforderungen an die Umsetzung Ihres [...] mehr...

17.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Webinare gestalten

"Einfach" ein Webinar durchzuführen, wenn die Präsenzlehre nicht stattfinden kann - das erscheint auf Anhieb die unkomplizierteste Lösung zu sein. Doch damit die Umsetzung gelingt, ist bei der Planung einiges zu beachten, von der Gestaltung und Vorbereitung des Veranstaltungsraums über die Integration aktivierender Elemente bis zur Moderation der Veranstaltung. mehr...

16.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Studierende aktivieren in reiner Online-Lehre

In dieser Online-Veranstaltung ging es darum, wie Studierende auch online bei der aktiven Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten unterstützt werden können. Im Online-Event wurden prominente Interaktionsformate kurz vorgestellt, empirische Befunde besprochen und Möglichkeiten der Übersetzung in reine Online-Kontexte erarbeitet. Im zweiten Teil wurde diskutiert, wie aus den „First Practices“ im Rah [...] mehr...

15.04.2020

Quickstarter Online-Lehre: Einsatz digitaler Medien in der Lehre

Zu Beginn des Qualifizierungsspecials wurde in dieser Online-Veranstaltung zunächst eine kurze Übersicht über das Konzept und das Gesamtprogramm gegeben. Dabei wurde auch der inhaltliche Teil des Kurses vorgestellt: Der Kurs bietet einen Überblick über Szenarien und Formate des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien, die anhand von Beispielen beleuchtet werden. Zudem wird das Zusammenspiel von M [...] mehr...

09.12.2019

Praxistransfer konkret II: Forschendes Lernen im Transfer – das Projekt FideS

Im Online-Event wurden die Transferergebnisse des Projekts FideS vorgestellt, einem Forschungsprojekt dreier Hochschulen zu forschendem Lernen in der Studieneingangsphase. Dabei wurden Möglichkeiten des Praxistransfers beleuchtet und die Frage diskutiert, wie Transfer im Forschungskontext aussehen und konkret gestaltet werden kann. mehr...

25.11.2019

Praxistransfer konkret Ia: Lehren mit Avatar-basierten 3D-Szenarien – das Projekt MyScore

Im Online-Event ging Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen University) auf die Möglichkeiten ein, wie der Einsatz von Virtual Reality (VR) in der Lehre aktiv dazu beitragen kann, die Qualität der Lehre bzw. den Kompetenzerwerb zu verbessern. Als Hintergrund diente dabei ein aktuell vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt für den Deutschen Akademischen Austauschd [...] mehr...

11.11.2019

Methoden für den Praxistransfer II: Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten

Wie lässt sich Wissen von Expertinnen und Experten gemeinsam, ergebnisorientiert und stukturiert in einer Wissensressource aufbereiten? Was sollte dabei beachtet werden und welche Rolle kann ein Publication Sprint für den Praxistransfer spielen? Auf diese und weitere Fragen ging Lambert Heller im Online-Event ein. mehr...

04.11.2019

Methoden für den Praxistransfer I: Vom Erfahrungsbericht zum Entwurfsmuster

Im Online-Event wurde Praxistransfer bei der Gestaltung von E-Learning-Szenarien auf der Basis von Entwurfsmustern betrachtet. Dabei wurde beleuchtet, was ein gutes Entwurfsmuster ausmacht, welche Herausforderungen bei der Entwicklung zu bewältigen sind und wie sich aus Erfahrungsberichten Entwurfsmuster ableiten lassen. mehr...

04.06.2019

Revolutionieren digitale Medien die Hochschulbildung?

Digitale Medien kommen seit mittlerweile mehr als 20 Jahren in der Hochschullehre zum Einsatz. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten haben zu einer Vielzahl an neuen Lehr- und Lernformaten geführt und neue Angebote in Studium und Lehre ermöglicht. Aber kann deshalb von einer Revolution, d.h. einem grundlegenden Wandel, in der Hochschulbildung gesprochen werden? Die Referenten luden zu einem „St [...] mehr...

27.05.2019

Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung?

Hochschulbildung ist ein komplexer Begriff, der unterschiedlichste Aspekte beinhaltet. Gleichzeitig wird Hochschulbildung an den Universitäten und Fachhochschulen jeden Tag aktiv gelebt und gestaltet. Eine wichtige Rolle spielen dabei die zunehmende Digitalisierung von Lehre und Studium und die damit einhergehenden Veränderungen. Entsprechend stellt sich die Frage, wie sich Hochschulbildung in Zei [...] mehr...

22.05.2019

Lehre hochschulspezifisch gestalten: Forschendes Lernen mit digitalen Medien am Beispiel von Student Crowd Research

Die Einheit von Forschung und Lehre, entsprechend dem humboldtschen Bildungsideal, gilt als grundlegender Anspruch an Universitäten und Fachhochschulen. Dieses Verständnis von Hochschulbildung wird im Lehralltag oftmals mit dem hochschuldidaktischen Format des forschenden Lernens realisiert. Doch sowohl in der Lehre als auch in der Forschung erleben wir derzeit eine zunehmende Digitalisierung, die [...] mehr...

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt