Qualifizierungsspecial learning e‑learning: Tools zur Unterstützung von Gruppenprozessen

Ein weiteres Online-Event, in dem Tools zur Unterstützung von Kooperation und Kollaboration vorgestellt wurden, fand am 6.11.2018 um 14 Uhr statt. Dabei wurden Tools wie Trello und Slack vorgestellt, der Einsatz solcher Tools kritisch diskutiert und weitere Beispiele für den Einsatz von Tools ausgetauscht.
06.11.2018, 14:00 Uhr
Dr. Jochen Robes

Dieses Online-Event fand im Rahmen des Qualifizierungsspecials learning e‑learning in der Themeneinheit Kollaborative Lehrszenarien statt.

Ausgangspunkt dieses Kurses war eine Umfrage unter E-Learning-Interessierten mit der Fragestellung: Zu welchen E-Learning-Themen würden Sie sich gerne (weiter) qualifizieren? Daraus entwickelte das Veranstalterteam ein Programm mit sechs Kurseinheiten. Das frei zugängliche Qualifizierungsspecial fand ausschließlich online statt, begann am 22. Oktober 2018 und lief bis Februar 2019. Ein Einstieg in die Themen des Kurses ist jederzeit ohne Anmeldung möglich. Die im Kurs entstandenen Materialien stehen weiterhin zur freien Verfügung.

Inhaltlich werden im Qualifizierungsspecial zentrale Themen rund um den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre aufgegriffen. Es richtet sich dabei an Personen mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen. Für Neulinge gibt es eher grundlegende Einführungen, für erfahrene E-Learning-Akteure Möglichkeiten zur Vertiefung - und für alle Teilnehmenden die Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch. Das Special richtet sich zwar vor allem an Lehrende, aber auch an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicebereich und natürlich auch an Studierende. Das komplette Special umfasst sechs Themeneinheiten, es ist jedoch auch möglich, nur die Angebote zu einzelnen Themenbereichen wahrzunehmen.

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt