Technische Universität Kaiserslautern

Das eTeaching Service Center

Die TU Kaiserslautern hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Bildungsmedien flächendeckend einzuführen und so durch eine erweiterte didaktische Bandbreite die Qualität der Lehre zu erhöhen. Das eTeaching Service Center (eTSC) wurde im Frühjahr 2006 ins Leben gerufen, um als zentrale Serviceeinrichtung Lehrende der TU bei der Konzipierung und Umsetzung von E-Learning-Angeboten zu unterstützen.

Das eTeaching Service Center wird im Rahmen des Hochschulprogramms „Wissen schafft Zukunft – Multimediainitiative RP Hochschulen“ gefördert.
Das eTSC der TU Kaiserslautern ist seit Sommer 2006 Kooperationspartner von e-teaching.org.

Tätigkeitsfelder des eTeaching Service Centers

Das Team des eTeaching Service Centers berät Lehrende der TU Kaiserslautern beim Einsatz digitaler Bildungsmedien in der Lehre und unterstützt bei der didaktischen Konzeption sowie der praktischen Umsetzung von E-Learning-Angeboten.
Dabei ist das eTSC Schnittstelle zu Einrichtungen der TU, die mit Ressourcen und Kompetenzen zu solchen Vorhaben beitragen können.
Das Informationsportal des eTSC informiert über laufende E-Teaching-Aktivitäten an der TU zur Förderung von Erfahrungsaustausch/Kooperation und bündelt Informationen über vorhandene Infrastrukturen, die für E-Teaching genutzt werden können.
Das eTSC arbeitet auch mit dem Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) zusammen.

Dienstleistungen 

1. Didaktische Beratung und praktische Unterstützung

  • bei der Erstellung von E-Teaching-Szenarien (z. B. Teilvirtualisierung von Lehrveranstaltungen)
  • bei der Erstellung digitaler Lehrmaterialien (z. B. Animationen, Simulationen, digitale Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen) und digitaler Seminarapparate
  • beim Management von E-Teaching-Projekten (Projektplanung, rechtliche Aspekte)
  • beim Einsatz verschiedener E-Teaching-Formen (z. B. E-Kommunikation / E-Kollaboration, E-Organisation, Online-Assessment)
  • bei der Evaluation von E-Teaching-Lehrveranstaltungen 

2. Schulungen von Lehrenden

  • zum Einsatz von Lernplattformen in der Lehre
  • zur Erstellung digitaler Lehrmaterialien
  • zur Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen sowie zur Nachbearbeitung der Aufzeichnung
  • zum Einsatz von Verwaltungs- und Organisationstools in Lernplattformen
  • zu Online-Assessment

3. Schnittstelle für alle E-Learning-Aktivitäten an der TU Kaiserslautern

  • Bereitstellung eines Online-Informationsportals zu E-Learning-Aktivitäten und -Infrastrukturen an der TU
  • Organisation von E-Learning-Veranstaltungen

Nähere Informationen finden Sie im Informationsportal des eTSC: www.uni-kl.de/eteaching
Kontakt: e.teaching@zfuw.uni-kl.de

Kontakt

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

E-Learning-URL:

http://www.uni-kl.de/eteaching/eteaching/
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt