Praxistransfer konkret II: Forschendes Lernen im Transfer – das Projekt FideS

Im Online-Event wurden die Transferergebnisse des Projekts FideS vorgestellt, einem Forschungsprojekt dreier Hochschulen zu forschendem Lernen in der Studieneingangsphase. Dabei wurden Möglichkeiten des Praxistransfers beleuchtet und die Frage diskutiert, wie Transfer im Forschungskontext aussehen und konkret gestaltet werden kann.
Prof. Dr. Ulrike Lucke (Univ. Potsdam), Prof. Dr. Gabi Reinmann (Univ. Hamburg), Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs (TU Kaiserslautern)

Bei FideS handelt es sich um ein Forschungsprojekt dreier Hochschulen zu forschendem Lernen in der Studieneingangsphase. Beteiligt sind die Universität Hamburg, die Universität Potsdam und die Technische Universität Kaiserslautern. An jeder Hochschule liegt dabei ein anderer Schwerpunktbereich. Ziel ist u.a. der Aufbau eines Beratungs- und Weiterbildungssystems in kollaborativer Zusammenarbeit durch einen Transfer erhobener Daten.

Im Online-Event wurden die Transferergebnisse von FideS vorgestellt. Im Vordergrund stand die Frage, wie „Transfer“ im Forschungskontext aussehen und konkret gestaltet werden kann. Nach einer kurzen thematischen Einführung wurden die im FideS-Projekt entwickelten Instrumente (gewissermaßen „Transferprodukte“) vorgestellt und weitere Möglichkeiten des Praxistransfers beleuchtet, die diskutiert oder bereits eingesetzt werden. Am Beispiel des FideS-Projekts sollte dabei die hohe Relevanz der Transferfrage im Forschungskontext sowie die ihr inhärente Herausforderung gezeigt werden.

In der Veranstaltung wurde Prof. Dr. Ulrike Lucke, die leider kurzfristig nicht dabei sein konnte, von Julian Dehne (Univ. Potsdam) vertreten.

Prof. Dr. Ulrike Lucke
Ulrike Lucke ist seit 2010 Professorin für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen am Institut für Informatik und Computational Science der Universität Potsdam. Ihre Arbeitsgruppe beforscht Bildungstechnologien sowohl aus empirisch-analytischer als auch aus gestaltungsorientierter Sicht und verbindet dabei verschiedene disziplinäre Perspektiven vor dem Hintergrund sozio-technischer Komplexität. Seit 2014 ist sie Mitglied des Präsidiums der Gesellschaft für Informatik (GI) und seit 2016 stellvertretende Vorsitzende des Hochschul-CIO e.V. Im Jahr 2017 wurde sie zum Fellow der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft ernannt.
Prof. Dr. Gabi Reinmann
Prof. Dr. Gabi Reinmann ist seit Juni 2015 Professorin für Lehren und Lernen an Hochschulen, Leiterin des Hamburger Zentrums für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) an der Universität Hamburg und Studiengangsleitung des Masterstudiengangs Higher Education. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Hochschuldidaktik und Design-Based Research. Gabi Reinmann studierte und promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München in den Fächern Psychologie, Pädagogik und Psycholinguistik. Sie war dort wissenschaftliche Mitarbeiterin, später Assistentin am Institut für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie (Lehrstuhl Prof. Mandl). Die Habilitation zum Thema Wissensmanagement erfolgte im Jahr 2000. 2001 bis 2010 war sie Professorin für Medienpädagogik an der Universität Augsburg, 2010 bis 2013 Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Universität der Bundeswehr München und 2013 bis 2015 Professorin für Hochschuldidaktik an der Zeppelin Universität und Vizepräsidentin für Lehre und Didaktik. Seit 2015 Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule und Leiterin des Hamburger Zentrums für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) an der Universität Hamburg.
Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs
Mandy Schiefner-Rohs ist Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt Schulpädagogik an der TU Kaiserslautern. Zuvor war sie dort Juniorprofessorin für Pädagogik mit Schwerpunkt Schulentwicklung und an verschiedenen (inter-)nationalen Universitäten im Bereich Hochschuldidaktik und e-Learning in Forschung, Lehre und Third Space tätig. Aktuell forscht sie in verschiedenen Projekten an der Schnittstelle von medien- und (hoch-)schulpädagogischen Fragestellungen insbesondere zu Medienbildung und -handeln in Schule und Hochschule, forschungsorientiertem Lehren und Lernen sowie der Professionalisierung von Lehrer*innen entlang der Lehrer*innenbildungskette.

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Aufzeichnung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt