Ausschreibung: Neues Webdesign für MyMi.mobile

07.12.2017: Das Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie der Universität Ulm entwickelt in Form der App MyMi.mobile eine personalisierte digitale Lernumgebung. Hierfür soll nun ein neues Webdesign konzipiert werden, welches die Uni Ulm über ein Wettbewerbsverfahren sucht. Entwürfe können bis zum 28.12.2017 eingereicht werden. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro.

MyMi.mobile entsteht im Rahmen des Förderprogramms „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning“ in Kooperation mit dem Studiendekanat Medizin, dem Kompetenzzentrum eLearning in der Medizin BW sowie dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Berlin und dem Anatomischen Institut der Universität Freiburg. Die App soll Studierende der Medizin dabei unterstützen, die Grundlagen der menschlichen Histologie zu erlernen. Das neue Webdesign soll Studierende „von heute“ ansprechen, klar strukturiert und responsiv gestaltet sein.

Neben dem in Ulm entwickelten virtuellen Mikroskop mit höchstauflösenden, mikroskopierbaren und annotierten histologischen Präparaten, werden in der neuen App  strukturierte, personalisierte Lernpfade integriert, die interaktiv und visuell gestaltet sind. Nutzer können wählen, ob ihr Histo-Wissen bewertet, erweitert oder unter Prüfungsbedingungen (Multiple-Choice-Fragen) abgefragt werden soll. Dazu wird ein Modul zum begleitenden Mikroskopierkurs ausgearbeitet, in dem Schlüssel-Kompetenzen für das Fach mikroskopische Anatomie erlernt und geübt werden. Während der Nutzung der App werden systematisch Spuren des Lernprozesses mittels Learning Analytics erfasst, daraus individuelle Stärken/Schwächen, Problembereiche, Erfolgs-/Misserfolgsparameter ermittelt und dem Nutzer in Form eines mehrstufigen Feedbacks und/oder eTutoren-Coachings reflektiert.

Für die erste Auswahlrunde können Konzeptskizzen bis zum 28.12.2017 eingereicht werden. Vorausgesetzt wird ein Screen mit Navigationskonzept (maximal 2-3 Ebenen: Hauptnavigation mit Wissen, Kurs, Examen, Icons für Mikroskop, eTutor, Suche; Menüleisten mit Auswahllisten und Long Scroll). Darüber hinaus sollte die Website Animationen, Slide Shows, Mikrointeraktionen sowie ein datenorientiertes Dashboard für Feedback über den Lernfortschritt beinhalten und technisch auf html/html5 sowie CSS basieren. Die besten Entwürfe gelangen in die zweite Auswahlrunde. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 €.

Weitere Informationen können der Homepage der Universität Ulm entnommen werden. Die Plattform selbst ist vom 6.12. bis zum 20.12.2017 unter mymi.uni-ulm.de zu erreichen.

Gepostet von: lhoefle
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)