Sind Sie Wissensarbeiter?

16.11.2005:

Jochen Robes, Betreiber des Weiterbildungsblogs, skizziert eine Einsatzform von Weblogs als Publikationsinstrumente, die Konwledge Worker bei wissensbasierten Arbeitsprozessen unterstützen. Der Weblog-Eintrag wird zum Notizzettel: Vom Post-It auf dem Schreibtisch unterscheidet sich Blogging darin, dass die ehedem privaten Notizen im Netz öffentlich zugänglich werden.

Weblogs können für zwei klassische Probleme des Knowledge Mangement Lösungen anbieten: Häufig scheitert ein effektives Wissensmanagement in Unternehmen oder Institutionen daran, dass die anvisierte Klientel der Wissensarbeiter keinen persönlichen Nutzen davon hat, Informationen in Intranets oder Datenbanken bereitzustellen. Doch „what’s in it form me?“ ist gerade für Informationsspezialisten eine entscheidende Frage. Ein weiteres Problem für die Verwaltung von Wissen liegt in der Natur der Sache: Wissen wird erst anhand eines bestimmten Outputs sichtbar – z.B. als Präsentation, Bericht oder Entscheidung. Liegt die Aufmerksamkeit allerdings allein auf dem fertigen Produkt, gehen wichtige Prozessinformationen der Wissensarbeit verloren. Wie können Weblogs hier Abhilfe schaffen? Wer sein Wissen in Form eines Blogs bereitstellt, kann seine eigene Arbeit organisieren, anderen zugänglich machen und sich so als Fachexperte positionieren. Kommentarfunktion, Trackback und Blogroll bieten Möglichkeiten zum Netzwerken. Weblogs eigenen sich zudem als Speicher für Microcontent: Der Blog-Eintrag unterstützt als Wissensbaustein offene und gleichberechtigte Diskussionsprozesse. Als individuelle und authentische Ressourcen regen Weblogs zum spontanen Dialog an.

Jochen Robes gibt einen systematischen Überblick über die Nutzungsmöglichkeiten von Weblogs für Wissensarbeiter. Er beschließt seinen Artikel mit einigen persönlichen Erfahrungen als Blog-Betreiber und Wissensarbeiter. Auch kritische Punkte werden dabei nicht ausgespart. Der Beitrag ist facettenreich und spannend für all jene, die in der täglichen Informationsflut neue Wege gehen oder Blogging aus der Insiderperspektive kennen lernen wollen. http://www.weiterbildungsblog.de/archives/000995.html

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)