Konferenzbericht DIVERSE 2006

26.07.2006:

Letztes Jahr reiste Birgit Gaiser zu DIVERSE nach Nashville, um sich über neue Trends der videobasierten Lehre auszutauschen. Von der diesjährigen Veranstaltung berichtet E-Teacher Olaf Schulte, Leiter Medienzentrum des „Network for Educational Technology“ an der ETH Zürich.

Die DIVERSE 2006 in Glasgow war vom 5. bis 7. Juli Treffpunkt für alle, die am Einsatz von Video in der Lehre interessiert sind (Developing Innovative Video Resources for Students Everywhere) . Dort wurden neben der klassischen Verwendung als Lehrmittel (meist auf Basis der DVD) und der aktiven Produktion durch Studierende und Schüler auch Streaming, Video on Demand und Videokonferenzen thematisiert. Fast 200 internationale Teilnehmende, vornehmlich aus Grossbritannien und den Niederlanden, zeigten, dass das Interesse an diesen Themen derzeit sehr gross ist. Gleichzeitig fand eine rasche Aufteilung der Konferenz statt: Eine eher traditionelle Richtung verfolgte den Einsatz von Filmmaterial, studentischen Filmproduktionen und Lehrvideos, eine andere die Möglichkeiten der Videokonferenz und des Live-Streamings. Beide trafen sich, als es um die Speicherung, Archivierung und Distribution von Videomaterial ging.

Insgesamt machte es jedoch den Eindruck, dass die DIVERSE 2006 der aktuellen, vor allem technischen Entwicklung um einige Jahre hinterherhinkt: Themen wie die Distribution via iPod Video, mobile Formate, die synchrone Aufzeichnung von Vortrag und Präsentation oder die Archivierung mit semantischen Metadaten (MPEG-7) kamen nicht oder nur am Rande vor. Zu sehr standen auch individuelle Projektskizzen im Vordergrund, die nicht oder nur wenig Aussagekraft für andere Institutionen besassen.

Dass die DIVERSE dennoch einen Besuch lohnt(e), hat sie insbesondere der Zusammensetzung der Teilnehmenden zu verdanken: Im persönlichen Gespräch mit Lehrenden, Hochschulangehörigen oder Forschenden konnten individuelle Interessen auch jenseits des Tagungsprogramms verfolgt werden – daher durchaus eine Konferenz, die für 2007 (Lillehammer) mehr Aufmerksamkeit auch von der deutschsprachigen Seite verdient.

http://elisu.gcal.ac.uk/diverse2006/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)