Professoren zum "sozialen Web"

10.05.2007:

Eine vom Verlag "Thomson Learning" (http://www.thomson.com/learning) durchgeführte Befragung von 677 Professoren in den USA zum "soziale Web" in der akademischen Lehre brachte folgende Ergebnisse zutage:

  • 50% der Professoren sind mit dem "sozialen Web" vertraut, trotzdem halten es 66% nicht relevant für ihre eigene Lehre;
  • zwar haben 41% der befragten amerikanischen Professoren eine eigene Webseite, aber erst 18% haben schon gepodcastet und nur 10% führen ein eigenes Blog;
  • insgesamt bescheinigt die Untersuchung dem akademischen Lehrpersonal einen mangelnden Kenntnisstand und fehlendes Verständnis für die neuen Web-Technologien.

Quelle: ZPID, 09.05.07http://elearn.zpid.de/index.php?title=befragung_von_professoren_zum_sozialen_w&more=1&c=1&tb=1&pb=1

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)