Start an der TU München: Lernplattform der Zukunft

27.07.2007:

München, Juli 2007 - Microsoft Deutschland übergab dieser Tage Software-Lizenzen im Wert von 60.000 Euro an die Technische Universität München. Damit wird eine zentrale Plattform für eLearning in Bayern unterstützt, die derzeit an der TU München aufgebaut wird.

Die Plattform steht zunächst den Studierenden an den Fachhochschulen in München und Regensburg zur Verfügung. Ab Ende 2008 sollen nach und nach alle Fachhochschulen in Bayern ihren Studierenden damit eLearning anbieten können. Microsoft fördert das Projekt im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements für den "Digitalen Campus". Die Hochschulen werden dabei kostenlos mit Technologie, technischem Know-how und Beratung unterstützt.

Basis für das eLearning-Portal, das zur Zeit von Wissenschaftlern der TU München entwickelt wird, ist der Microsoft Office Sharepoint Server 2007.

Während der Pilotphase, die bis Ende 2008 dauert, können zunächst 13.500 Studierende der FH München sowie 5.700 Studierende der Fachhochschule Regensburg die Plattform nutzen. An beiden Institutionen laufen bereits Lehrveranstaltungen über das eLearning-Portal. Ab dem Wintersemester 2008/09 soll interessierten Bildungseinrichtungen in Bayern der Zugang offen stehen.

Quelle: http://www.checkpoint-elearning.de/article/4148.html

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)