Mehr Platz für die FH Köln in Second Life

26.05.2008:
16 Monate lang befanden sich die virtuelle Dependance der Rheinischen Fachhochschule Köln und das Deutsche Tutorium an ihrem bekannten Standort, Pixel Expo II. Was im Oktober 2006 als Tutorium in einer kleinen Skybox begann, wuchs unter Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Köln und später den Juristen des Internetportals „Jurawiki“ auf eine stattliche Größe an. Möglich wurde diese Entwicklung nicht zuletzt durch den Sponsor des Projekts, die Multimedia-Agentur Pixelpark AG mit Niederlassungen in Köln, Hamburg und Berlin. Für gut eineinhalb Jahre verfügte das Tutorial über eine Fläche von 28 000 Quadratmetern, die sowohl Raum für das Tutoriumsgebäude samt Hörsaal für Studenten und Ausstellungsräume, als auch für eine Sandbox zum Herstellen eigener virtueller Kreationen bot. Jetzt steht eine weitere Expansion ins Haus. In Zukunft steht dem virtuellen E-Learning-Angebot auf der SIM „Pixelpark“ zwölfmal so viel Platz wie bisher zur Verfügung. „Der Sponsor ermöglicht uns damit, eine größere, attraktivere virtuelle Lernstätte für Studenten und deutsche Neuankömmlinge zu schaffen“, erklärt Bernd Schmitz, Multimediadozent an der RFH Köln. Mittlerweile betreuen 15 aktive Mentoren die Neuankömmlinge auf dem Gelände, rund 4000 Besucher im Monat finden sich im Durchschnitt dort ein. Darüber hinaus bietet die Hochschule regelmäßig Zusatz-Vorlesungen für ihre Studenten an. Kooperationen mit anderen Hochschulen und Bildungseinrichtungen wie der Universität Düsseldorf haben dort bereits erfolgreich statt gefunden. Aber auch der Westdeutsche Rundfunk hatte das Tutorium für eine Second-Life-Präsentation seiner Comedy-Show „Echt Böhmermann!“ genutzt, nicht zuletzt standen Ausstellungsräume für künstlerische Werke zur Verfügung. Kreativität, Bildung und Innovation sollen auch am neuen Standort „Pixelpark“ die Hauptrolle spielen. Mit einer Feier soll der neue Standort am ersten Juni offiziell eröffnet werden. Das vergrößerte Tutorium wird künftig um einen großen Freebieshop und einen aktionsgeladenen Einsteigerparcours erweitert, zudem soll auch die beliebte Sandbox wieder Platz finden. Weitere Informationen finden sich unter: www.Deutsche-Mentoren.de www.Multimediablog.net www.rfh-koeln.de www.Pixelpark.de

Quelle:openPR

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)