Studie: Emerging technologies for learning 2008

12.06.2008: Bereits im dritten Jahr publiziert BECTA Artikel zu aktuellen Trends im E-Learning

Die neueste Publikation 'Emerging technologies for learning' bietet sechs Artikel internationaler Autoren zu aktuellen Themen aus dem Bereich digitaler Lehre. Sie soll Lesern neue Möglichkeiten und Potenziale für den Medieneinsatz in der Lehre aufzeigen, insbesondere sollen Trends dargestellt werden, die voraussichtlich in den nächsten fünf Jahren an Bedeutung gewinnen werden. In der aktuellen Publikation geht es konkret um die neue Google-Generation, Mobiles Lernen und Vernetzung, kontext-sensitive Lehre, Lernspiele, neue Techniken der Internetsuche, interaktive Displays und User Interfaces.

Hinter der Studie stehtBECTA,die britische IT-Behörde des Bildungs- und Familienministeriums. Sie hat den Auftrag "to lead the co-ordination, development and delivery of the government's strategy to harness the power of technology to help improve education, skills and children's services".

Hier ein Überblick der Artikel:

  • Growing up with Google - what it means to education (Diana Oblinger, EDUCAUSE)
  • Mobile, wireless, connected - information clouds and learning (Mark van't Hooft, Kent State University)
  • Location-based and context-aware education - prospects and perils (Adam Greenfield, NYU)
  • Emerging trends in serious games and virtual words (Sara de Freitas, SGI)
  • 'If it quacks like a duck...' - developments in search technologies (Emma Tonkin, UKOLN)
  • Interactive displays and next generation interfaces (Michael Haller, Upper Austria University of Applied Sciences)
Die Artikel können einzeln oder als Gesamtpaket herunter geladen werden:

http://partners.becta.org.uk/index.php?section=rh & rid=13768

[Anmerkung vom 05.05.2014]: Die BECTA existiert mittlerweile nicht mehr. Eine ähnliche Funktion übernehmen in England aktuell die National Association for Everyone Promoting Learning with Technology in a Connected World (NAACE) sowie das MirandaNet.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)